Ideenwerkstatt Deutsche Außenpolitik

Ein Reflektionsprozess zur Handlungsfähigkeit deutscher und europäischer Außenpolitik

Bild
Visual: Ideenwerkstatt Deutsche Außenpolitik

 

Die Rahmenbedingungen deutscher Außen- und Europapolitik verändern sich grundlegend. Neben dem vielbeschriebenen Wandel im internationalen System und der zunehmenden Großmächtekonkurrenz zwischen den USA und China sind technologische Entwicklungen, neue Sicherheitsbedrohungen, die Folgen des Klimawandels und sozioökonomische Verwerfungen nur einige der Veränderungen, die die zukünftigen Aufgaben und internationalen Wirkmöglichkeiten deutscher Außenpolitik maßgeblich bestimmen werden. Des Weiteren bringt die Covid-19-Pandemie zahlreiche politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Risiken mit sich und beschleunigt viele bestehende Trends im multilateralen System, mit unmittelbaren Folgen für Deutschland und die EU. Angesichts dieser Zäsur verfolgt das Projekt „Ideenwerkstatt Deutsche Außenpolitik“ das Ziel, deutsche Außenpolitik auf den Prüfstand zu stellen und zur Stärkung der Handlungsfähigkeit deutscher und europäischer Außenpolitik beizutragen – auf der Basis evidenzbasierter Analysen und interdisziplinär angelegter Strategiediskussionen. Das Projekt wird von der Stiftung Mercator gefördert.

Im Zentrum dieses Strategieprozesses steht die Ideenwerkstatt: ein Gremium, das ausgewiesene Expertinnen und Experten aus verschiedenen außenpolitisch relevanten Bereichen zusammenbringt. Im Jahr 2021 wird das Expertengremium in regelmäßigen Abständen zusammenkommen, um bis zur Bundestagswahl strategische Empfehlungen für die deutsche Außenpolitik zu erarbeiten. Ergänzt wird die Ideenwerkstatt durch ein Policy Board, das parteiübergreifend politische Entscheiderinnen und Entscheider zusammenbringt und als unmittelbarer politischer Resonanzraum für die Analysen und Strategieempfehlungen der Ideenwerkstatt dient.

Das Forschungsinstitut der DGAP begleitet diesen Prozess intensiv und reichert ihn durch tiefgehende Analysen und Politikempfehlungen an. Ein Schwerpunkt liegt auf fünf Themenbereichen mit hoher Relevanz für die zukünftige Handlungsfähigkeit deutscher und europäischer Außenpolitik: Geo-Ökonomie, Migration, politische Ordnung in der europäischen Nachbarschaft, Sicherheit und Verteidigung sowie Technologie.

 

Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Bild
Smarte Souveränität Event Visual
18:30 - 20:00 | 20 Sep 2021

Smarte Souveränität

Wie die neue Bundesregierung ihre Handlungsfähigkeit stärken und Gestaltungsspielräume zurückgewinnen kann.
Think Tank Veranstaltung

Publikationen