Robert Bosch-Zentrum für Mittel- und Osteuropa, Russland und Zentralasien

Das Robert Bosch-Zentrum (RBZ) der DGAP steht für angewandte und unabhängige Forschung, Expertenseminare, politikorientierte Publikationen zu Russland, Mittel- und Osteuropa und Zentralasien. Darüber hinaus ist das RBZ eine der wichtigsten Debattenplattformen über die Zielregionen für Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft.

Dabei werden in einem umfassenden Forschungsansatz langfristige Trends und Schlüsselthemen sowie in einer kompakten Analyse die aktuellen Entwicklungen in der Innen- und Außenpolitik der Zielländer bearbeitet.

Seine Forschungsnetzwerke mit Russland, den Ländern der Östlichen Partnerschaft sowie mit Polen und anderen Visegrád-Staaten baut das RBZ konsequent aus.

Aktuelle Schwerpunkte:

  • Die deutsche Politik gegenüber Mittel- und Osteuropa und den Ländern der Östlichen Partnerschaft
  • Zukunft der Schlüsselländer: Polen, Ukraine
  • Machtkonkurrenz zwischen der EU, Russland und China sowie in Osteuropa und in Eurasien

Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Publikationen

Ankündigungen