IP im Januar/Februar: Die neue Unsicherheit
IP im Januar/Februar: Die neue Unsicherheit

Rezepte für eine Welt, die aus den Fugen zu geraten scheint

Ein Jahr nach Donald Trumps Wahlsieg ist klar: Die USA haben den Anspruch auf globale Führung aufgegeben. Die Folge ist eine unsicherere Welt – in Zeiten, in denen das russisch-westliche Verhältnis „so schlecht ist wie seit dem Amtsantritt Michail Gorbatschows nicht mehr“ (Angela Stent), der Westen sich mit Antworten auf Cyber-Attacken schwertut (Toomas Ilves) und die Zukunft nuklearer Rüstungskontrolle auf dem Spiel steht (Steven Pifer). Ein Titelthema in Zusammenarbeit mit der MSC.

zum thema

Gedenkveranstaltung

Sigmar Gabriel erinnert an Sylke Tempel

Außenminister appelliert: Außenpolitik vermitteln! Europa erklären!

Atrium der Deutschen Bank

Mit einer bewegenden Rede erinnerte Bundesaußenminister Sigmar Gabriel am Montagabend an Dr. Sylke Tempel, die jüngst verstorbene Chefredakteurin der von der DGAP herausgegebenen Zeitschriften Internationale Politik und Berlin Policy Journal. Zugleich appellierte er dafür, Außenpolitik, die Rolle Deutschlands in der Welt und die Bedeutung Europas breiter und überzeugender in der Gesellschaft zu vermitteln.

Reisebericht

Die Lage im ukrainisch kontrollierten Teil des Donbass
Die Lage im ukrainisch kontrollierten Teil des Donbass

Wilfried Jilge zu zivilgesellschaftlichem Aufbruch und dem Fortbestehen alter Klans

Eine aktive Zivilgesellschaft bemüht sich im staatlich kontrollierten Teil des Donbass um mehr Demokratie, auch im wichtigen „Chemiedreieck“ unweit der Kontaktlinie. Gleichzeitig dominieren dort noch die alten politischen Klans, deren Kollaboration mit den prorussischen Separatisten häufig straflos bleibt. Zusammen mit Korruption und einer schwachen Wirtschaft untergräbt dies das Vertrauen der Bevölkerung in den Staat und in neue, aus dem Maidan hervorgegangene politische Kräfte.

Personalie

Neuer Verwaltungsdirektor der DGAP
Neuer Verwaltungsdirektor der DGAP

Dr. Thorsten Klaßen steuert als Mitglied der Geschäftsführung Fundraising und Verwaltung

Dr. Thorsten Klaßen übernimmt am 1. Dezember 2017 die Position des Verwaltungsdirektors und Director Strategic Partnerships bei der DGAP. Die DGAP begrüßt einen ausgewiesenen Experten der Außenpolitik mit breiter Erfahrung im Management und im Fundraising. Der 41-Jährige tritt eine Stelle an, die geschaffen wurde, um die in diesem Jahr initiierte Neuausrichtung des ältesten deutschen Think Tanks im außenpolitischen Bereich zu unterstützen.

Sammelband

Eastern Voices: Is the West Listening?
Eastern Voices: Is the West Listening?

Einleitung aus der DGAP-Gemeinschaftspublikation Eastern Voices: Europe’s East Faces an Unsettled West

von Daniel Hamilton, Stefan Meister | Russische Föderation, Internationale Politik/Beziehungen

Der anhaltende Krisenmodus in den Beziehungen zwischen Russland und dem Westen ist zur neuen Normalität geworden, der Krieg in der Ostukraine befindet sich bereits im dritten Jahr. Die neue Gemeinschaftspublikation der DGAP und des Center for Transatlantic Relations der Johns Hopkins University untersucht die Lage mit Sicht auf die gemeinsamen Nachbarstaaten. Lesen Sie hier die Einleitung und Zusammenfassung des Buches. Dieses entstand mit großzügiger Unterstützung der Robert Bosch Stiftung.

Kurzanalyse

Ohne Konsens und ohne Widerstand
Ohne Konsens und ohne Widerstand

Macrons Arbeitsrechtsreform ist nur ein Etappensieg

von Julie Hamann | Frankreich, Reform

Emmanuel Macron reformiert das französische Arbeitsrecht ohne heftige Gegenreaktionen. Dennoch ist sein Vorgehen problematisch: Immer mehr Franzosen fürchten soziale Einschnitte durch seine liberalen Reformen. Macron muss zeigen, dass er keine Politik vor allem für Privilegierte betreibt. Zudem wird ihm ein Mangel an offener Debatte vorgeworfen. Diese Einsicht scheint im Elysée-Palast anzukommen: Seit Kurzem verändert Macron seine Kommunikation und tritt mehr als Erklärer seiner Politik auf.

Veranstaltungen
DGAP in den Medien
dgap info
Pressemitteilung