Die Gelbwesten stellen Macrons Glaubwürdigkeit in Frage
Die Gelbwesten stellen Macrons Glaubwürdigkeit in Frage

Frankreich vor der Europawahl

von Claire Demesmay | Frankreich, Europäische Union

Die tiefe politische Krise, die Frankreich mit der Bewegung der Gelbwesten durchlebt, gefährdet Macrons Strategie. Unter der Flagge des Progressivismus setzt sich Frankreichs Präsident für eine Reformagenda in der Innen- wie auch Europapolitik ein. Mehr denn je braucht er den Erfolg in der EU, um in Frankreich als handlungsfähig wahrgenommen zu werden. Umgekehrt hängt seine Autorität als Ideengeber und Anführer des proeuropäischen Lagers stark von seiner Glaubwürdigkeit im eigenen Land ab.

zum thema

forsa-Studie

Unternehmen wollen mehr Europa
Unternehmen wollen mehr Europa

Vereinigtes Königreich, Europäische Union

Die Wirtschaft in Deutschland bekennt sich zu Beginn des wichtigen Europawahljahres 2019 eindeutig zur Europäischen Union. Nach einer Forsa-Studie im Auftrag der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY, der DGAP und des DIW ist eine Mehrheit der Unternehmen dafür, mehr wirtschafts- und finanzpolitische Kompetenzen auf die europäische Ebene zu übertragen. Neben dem Brexit betrachten die Unternehmen den fehlenden Zusammenhalt in der EU und den wachsenden Nationalismus als die größten Herausforderungen für Europa.

Empfehlungen

Ein Europa, das schützt und stärkt – Une Europe qui protège et renforce
Ein Europa, das schützt und stärkt – Une Europe qui protège et renforce

Empfehlungen der Strategiegruppe für deutsch-französische Initiativen in der Europapolitik

Frankreich, Europäische Union

Die enge Zusammenarbeit in Europa ist wichtig, weil Populisten in allen Mitgliedstaaten die EU angreifen. In Deutschland und Frankreich gibt es unterschiedliche Europa-Vorstellungen, die in kollektiven Denkmustern verankert sind und aus historischen Erfahrungen gespeist werden. Dies führt oft zu Missverständnissen. Um diese aufzulösen, kamen Expert/innen aus beiden Ländern 2018 regelmäßig zusammen. Sie diskutierten kontrovers und erarbeiteten Empfehlungen für Initiativen in drei zentralen Bereichen.

Standpunkt

Ungewollt zum harten Brexit?
Ungewollt zum harten Brexit?

Zerstrittene Lager im britischen Parlament hoffen Blockade für sich zu nutzen – und riskieren damit viel

von Jana Puglierin | Vereinigtes Königreich, Europäische Union

Auch nach dem gewonnenen Misstrauensvotum im britischen Parlament hat Theresa May noch keine Mehrheit für ihren Brexit-Deal mit der Europäischen Union, den die EU auf dem Gipfel am Donnerstag erneut bestärkte. Die quer durch die Parteien zerstrittenen Lager spielen auf Zeit, um einen Vorteil für ihr jeweiliges Ziel zu gewinnen – sei es der ausgehandelte Brexit-Deal, ein neues Referendum, Neuwahlen oder der Verbleib in der EU. Gerade dieser Poker vergrößert jedoch die Gefahr eines harten Brexit.

Ausschreibung

Jetzt bewerben für das Goerdeler-Kolleg für Good Governance 2019/2020
Jetzt bewerben für das Goerdeler-Kolleg für Good Governance 2019/2020

Berufsbegleitende Weiterbildung in Good Governance und Public Innovation

Osteuropa, Staat und Gesellschaft

Die Ausschreibung für das Carl Friedrich Goerdeler-Kolleg für Good Governance 2019/2020 ist online! Seit vielen Jahren fördert die DGAP in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung engagierte Führungskräfte, die sich für verantwortliches Handeln im Sinne des Gemeinwohls einsetzen. Bis zum 18. Februar 2019 können sich aktuelle und zukünftige Führungskräfte aus Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Moldau, Russland, der Türkei und der Ukraine für das deutschsprachige Weiterbildungsprogramm bewerben.

Ausschreibung

Deutsch-französischer Zukunftsdialog 2019
Deutsch-französischer Zukunftsdialog 2019

Ausschreibung 2019

Frankreich, Bilaterale Beziehungen

Die DGAP organisiert zusammen mit dem Institut français des relations internationales (Ifri) und der Robert Bosch Stiftung seit dem Jahr 2007 den Deutsch-Französischen Zukunftsdialog, ein Projekt, das dem Aufbau eines Netzwerks deutscher und französischer Nachwuchskräfte dient.

DGAP in den Medien
dgap info