Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik

Bild
Bild: Premierminister Boris Johnson auf einer Wahlkampveranstaltung
Lizenz
All rights reserved

Europa braucht Klarheit nach dem Brexit

Die Parlamentswahl in Großbritannien hat unmittelbar Auswirkungen auf ganz Europa. Premierminister Boris Johnson, der die Umfragen anführt, will mit einer absoluten Mehrheit im Unterhaus den Austritt zum 31. Januar 2020 vollziehen. Doch die schwierigen Entscheidungen über das künftige Verhältnis zwischen der EU und Großbritannien stehen noch bevor. Die Zeit dafür ist knapp und Großbritannien wird sich nach dem Brexit erneut in einer schwierigen Verhandlungsposition wiederfinden.

DGAPnews

Veranstaltungen