Content navigation

  1. Related content

Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik engagiert sich für eine nachhaltige deutsche und europäische Außen- und Sicherheitspolitik, die auf Demokratie, Frieden und Rechtsstaatlichkeit ausgerichtet ist.  Die 1955 gegründete Organisation ist parteipolitisch unabhängig und prägt als Forschungs- und Mitgliederorganisation die außenpolitische Debatte in Deutschland.

Expertinnen und Experten der DGAP beraten Verantwortliche in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft auf der Basis ihrer außenpolitischen Forschungsarbeit und bilden künftige Entscheiderinnen und Entscheider in internationalen Leadership-Programmen aus.

Mit ihrer Arbeit verfolgt die DGAP das Ziel,

  • fundierte außenpolitische Entscheidungen zu ermöglichen
  • die informierte außenpolitische Debatte in Deutschland zu fördern
  • die außenpolitische Kompetenz in Deutschland weiterzuentwickeln

Das Forschungsinstitut der DGAP 

betreibt handlungs- und praxisorientierte Forschung. Es bietet Expertise für strategische Lösungen in einer instabileren Welt. Mehr als 30 Expertinnen und Experten arbeiten zu aktuellen außenpolitischen Themen und entwickeln konkrete Lösungsansätze. Das Forschungsinstitut der DGAP versteht sich als Berater, Vermittler und Impulsgeber für die operative Außenpolitik.

Die aktuellen Themenschwerpunkte der DGAP sind

  • Internationale Ordnung
  • Sicherheit
  • Geoökonomie
  • Technologie
  • Migration

Bei der DGAP in Berlin Tiergarten redet über Außenpolitik, wer sie macht: Regierungsmitglieder aus Deutschland und andere Staaten, Abgeordnete und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Botschafterinnen und Botschafter kommen in jährlich über 150 Veranstaltungen und Hintergrundgesprächen zusammen.

Außenpolitik im Austausch: Reden Sie mit – als Mitglied der DGAP

In der DGAP engagieren sich mehr als 2.800 Mitglieder für die Ziele dieses gemeinnützigen Vereins. Die Junge DGAP vernetzt außenpolitisch Interessierte unter 35 Jahren. Mehr als 900 Mitglieder schätzen sie als einzigartiges Kompetenz- und Karrierenetzwerk.

Sieben aktive Regionalforen tragen die aktuellen außenpolitischen Debatten auch in die Bundesländer und nach Europa – von Hamburg bis München, von Düsseldorf bis Dresden sowie nach Brüssel.

Deutschlands führende Fachzeitschrift zur internationalen Politik

Die Internationale Politik (IP), herausgegeben von der DGAP, fängt dort an, wo Nachrichten aufhören: Sie liefert klare Analysen und detaillierte Hintergründe zu den komplexen Themen der auswärtigen Politik. Die IP erscheint alle zwei Monate und ist sowohl im Abonnement als auch bundesweit im Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel erhältlich.

Seit 2015 hat die IP ein digitales, englischsprachiges Pendant: Mit dem Berlin Policy Journal trägt die DGAP zur Vermittlung deutscher außenpolitischer Perspektiven im Ausland bei.

Das DGAP-Informationszentrum (IZ)

Mit mehr als 85.000 Büchern und über 200 Fachzeitschriften bietet die DGAP eine der größten öffentlich zugänglichen Spezialbibliotheken zu außenpolitischen Fragen in Deutschland. Das IZ-Team stellt individuelle Literaturrecherche zu außenpolitischen Themen bereit.

 

Share