Programme

Die DGAP betreibt praxisorientierte Forschung an der Schnittstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien.

Dazu arbeiten mehr als 30 außenpolitische Experten in über zehn Forschungsprogrammen zu den Themen europäische Integration, transatlantische Beziehungen, Russland/Eurasien, Energiepolitik, internationale Sicherheitspolitik, Weltwirtschaft, Naher Osten und China.

Mit zahlreichen Fachkonferenzen, Gesprächskreisen sowie Studien- und Projektgruppen leisten die Forschungsprogramme der DGAP einen maßgeblichen Beitrag zu den Debatten in der außenpolitischen Community. Darüber hinaus publizieren die DGAP-Experten Analysen zu aktuellen außenpolitischen Themen und entwickeln konkrete Lösungsansätze.

Ermöglicht wird diese Arbeit durch eine Reihe namhafter Förderer: Institutionen, Stiftungen, Verbände, Unternehmen, Persönlichkeiten.

Veranstaltungen