Ruhig bleiben und weitermachen. Aber wie?
Ruhig bleiben und weitermachen. Aber wie?

von Jana Puglierin, Julian Rappold | Vereinigtes Königreich, Europäische Union

Die britische Entscheidung, die Europäische Union infolge eines Volksentscheids zu verlassen, ist nicht zwangsläufig der Anfang vom Ende der EU. Die Bundeskanzlerin warnte davor, schnelle und einfache Schlüsse aus dem Ergebnis zu ziehen, und rief dazu auf, Ruhe und Besonnenheit walten zu lassen. „Keep calm and carry on“ heißt ein geflügeltes Wort der Briten – ruhig bleiben und weitermachen. Wie kann dieses Weitermachen aussehen, wenn die EU hier vor einem zweifachen Dilemma steht?

zum thema

Brexit

Brexit: Wie geht es nun weiter?

Erste Reaktionen auf das britische EU-Referendum

DGAP | Vereinigtes Königreich, Europäische Union

Am Morgen des 24. Juni kam in der DGAP ein Experten-Panel zusammen, um die Auswirkungen des britischen Referendums auf Europa, das Vereinigte Königreich und die übrige Welt abzuwägen: Elmar Brok, MEP; Philip Oltermann, Leiter des Berlin-Büros des Guardian; Nicolai von Ondarza (SWP); Jana Puglierin (DGAP); und Sarah Raine (IISS und GMF).

Interviews

Stimmen aus der ukrainischen Zivilgesellschaft
Stimmen aus der ukrainischen Zivilgesellschaft

Interviews mit Roman Romanov, Orysia Lutsevych und Nataliia Shapoval

von Juulia Barthel | Europa, Staat und Gesellschaft

Experten aus der Ukraine und der EU diskutierten auf der diesjährigen gemeinsamen DGAP-Chatham House-Konferenz den Stand der Reformen in der Ukraine. Wie lässt sich die Korruption am effektivsten bekämpfen, wie die Rechtsstaatlichkeit sichern und der Glaube an den Staat stärken? Mit drei Konferenzteilnehmern führten wir dazu ein Interview.

Expertengespräch

Die „Russische Welt“

Zur Genese eines geopolitischen Konzepts und seinen Auswirkungen auf die Ukraine

DGAP | Russische Föderation, Politische Kultur

Welche Bedeutung hat das Konzept der „Russischen Welt“ bei der Suche nach einer nationalen Identität im heutigen Russland? Inwieweit wird es in naher Zukunft ein Orientierungsmuster russischer Außenpolitik bleiben? Welche Rolle spielte das Konzept in der Ukraine und ist es noch für die Politik Russlands gegenüber der Ukraine von Bedeutung? Wilfried Jilge, Ukraine-Experte der DGAP, im Gespräch.

Publikation

Ein Land im Kampf – Frankreich und der Terrorismus
Ein Land im Kampf – Frankreich und der Terrorismus

Herausforderungen für Deutschland und Europa

von Claire Demesmay, Ronja Kempin | Frankreich, Sicherheitspolitik

Seit den Anschlägen im November 2015 befindet sich Frankreich im „Krieg gegen den internationalen Terrorismus“. Es führt diesen Kampf mit einer Intensität, die hierzulande unterschätzt wird. Repressive Maßnahmen bestimmen derzeit die Innenpolitik, im Ausland führt Paris zwei Militäroperationen durch. Meint es Deutschland mit seinem Versprechen einer „vollen Unterstützung“ Frankreichs ernst, sollte es vor allem bei europäischen Antiterrormaßnahmen und Projekten zur Entradikalisierung helfen.

Publikation

Russland, der Westen und die Grundlagen der europäischen Sicherheitsordnung
Russland, der Westen und die Grundlagen der europäischen Sicherheitsordnung

Wie soll die EU in Zukunft mit Russland umgehen?

von Jana Puglierin | Russische Föderation, Sicherheitspolitik

Die Annexion der Krim und der anhaltende Konflikt in der Ost-Ukraine machen deutlich, dass Russland sich an die Grundprinzipien der europäischen Sicherheitsordnung nicht mehr gebunden fühlt.

Veranstaltungen
DGAP in den Medien
dgap info
Pressemitteilung