Governance von kritischen Technologien im geopolitischen Wandel

Wir leben in einer Ära, die von geopolitischen Umbrüchen und der rasanten Fortentwicklung im technologischen Bereich geprägt ist, einschließlich wachsender Risiken im Bereich Transfer und Zugang zu sogenannten kritischen Technologien sowie aufkommenden, disruptiven Technologien (EDT). Dieses Projekt befasst sich mit dem Ausmaß, Potenzial und den Mängeln in der Transferkontrolle und Zugangsregulierung zu kritischen Technologien. Durch enge Einbeziehung von Stakeholdern aus den Bereichen Politik, Zivilgesellschaft und Industrie soll ein evidenzbasierter Beitrag zur deutschen Debatte um Transfer und Zugang zu Technologien und Exportkontrollen geleistet werden. In diesem Rahmen untersucht das Projekt kritische Technologien und spezifische Risikofaktoren, sensibilisiert und bindet Stakeholder ein und entwickelt Handlungsoptionen in den zentralen Technologiebereichen.

Dieses Projekt wird mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amtes durchgeführt.

Kontaktperson

Share

Publikationen

Keine Ergebnisse für diese Suche.