Zwischen alter und neuer Weltordnung
Zwischen alter und neuer Weltordnung

Die Logik der Russischen Außen- und Sicherheitspolitik

20. September 2018 - 0:00 | von Dr. Stefan Meister, Pavel Baev, Pavel Felgenhauer, Alexander Golts, Alexander Kolbin, Peter Pomerantsev | Russische Föderation, Sicherheitspolitik

Politische Entscheidungen im System von Präsident Wladimir Putin folgen einer militärisch-technischen Logik und militärische Stärke ist ein Hauptinstrument russischer Außenpolitik. Die Modernisierung des nuklearen Potentials wird als Faustpfand in der Abschreckung vor allem gegenüber den USA gesehen, das Russland zugleich auf Augenhöhe mit dem Gegner bringt. Ebenso legitim ist für den Kreml die hybride Kriegsführung mit Desinformation, Cyber-Angriffen, Fake-News und von Russland gesteuerten Auslandsmedien.

Publikationen

  • Ziviles Krisenmanagement der EU

    Den Ambitionen müssen Taten folgen

    von Dr. Hannah Neumann, Carina Böttcher, Dr. Christian Mölling, Marie Wolf | European Union, Sicherheitspolitik
    DGAPkompakt 18, 06. September 2018, 6 S.

    Ziviles Krisenmanagement der EU

    Europas Sicherheitsumfeld verändert sich drastisch. Damit steht auch das zivile Krisenmanagement der EU an einem Scheideweg. Die aktuellen Herausforderungen können weder von einzelnen Mitgliedstaaten noch mit ausschließlich militärischen Mitteln bewältigt werden. Ein neuer Prozess auf EU-Ebene bietet den Mitgliedstaaten die Möglichkeit, das zivile Krisenmanagement zu verbessern und zentrale Fragen auf konzeptioneller und institutioneller Ebene zu beantworten.

  • Mehr Geld bedeutet nicht mehr Effizienz

    Verteidigungspolitische Verantwortung

    von Dr. Christian Mölling, Torben Schütz | Deutschland, Bundeswehr
    DGAPkompakt 16, 23.08.2018, 5 S.

    Mehr Geld bedeutet nicht mehr Effizienz

    Trotz der im Koalitionsvertrag hervorgehobenen Bündnisverpflichtungen für NATO und EU gibt es bis heute kein Verteidigungsbudget, mit dem diese umzusetzen wären. Legt man den Bedarf zugrunde, müsste der Verteidigungshaushalt jedes Jahr bis 2024 um etwa vier Milliarden Euro steigen. Erst damit könnte die Bundeswehr die Aufgaben erfüllen, die ihr Parlament und Bundesregierung gegeben haben. Neben einer angemessenen Ausrüstung braucht es auch Maßnahmen für mehr Effizienz und zur Überwachung der Rüstungsvorhaben.

  • Merkel und Putin im Dialog

    Die Rückkehr des Pragmatismus

    von Stefan Meister | Russische Föderation, Internationale Politik/Beziehungen
    DGAPstandpunkt 19, 16. August 2018, 2 S.

    Merkel und Putin im Dialog

    Die Begegnung zwischen Angela Merkel und Wladimir Putin am Samstag in Meseberg markiert einen Wendepunkt in den deutsch-russischen Beziehungen. Obwohl der Ukraine-Konflikt ungelöst ist, erfordern Themen wie Nord Stream 2, der Krieg in Syrien, das Iran-Abkommen und die US-Handelspolitik unter Präsident Donald Trump eine pragmatische Interessenpolitik auf beiden Seiten. Das Treffen ist eine Chance, das deutsch-russische Verhältnis auf der Arbeitsebene zu normalisieren, ohne grundsätzliche Differenzen aufzugeben.

Veranstaltungen

The other Transatlantic Relationship
Canada’s Defence Partnership with Germany and Europe
26.04.2018 | 13:30 - 15:00 | DGAP | Sicherheitspolitik
Kategorie: Sicherheitspolitik
ENTFÄLLT: Cybersicherheit in der Luftfahrt
DGAP-Netzwerk Internationale Luftfahrtpolitik – ON AIR
06.07.2017 | 18:00 - 19:30 | DGAP | Luftfahrt
Kategorie: Luftfahrt, Cyber Security
Neue Ostpolitik – entspannen, eindämmen, abschrecken?
01.06.2017 | 18:30 - 20:00 | DGAP | Russische Föderation, Sicherheitspolitik
Neue Ostpolitik – entspannen, eindämmen, abschrecken?
Anlässlich der Vorstellung des Friedensgutachtens 2017 in der DGAP diskutierten Vertreter deutscher Friedensforschungsinstitute mit Gernot Erler, dem Russland-Beauftragten der Bundesregierung, über die Notwendigkeit einer neuen Russland- und Osteuropapolitik. Dr. Stefan Meister (DGAP) und Dr. Bruno Schoch (HSFK) moderierten das Gespräch. Sie können die Keynote von Gernot Erler hier im Wortlaut nachlesen. Die Hauptdiskussion stellen wir Ihnen als Audiodatei zum Nachhören weiter unten im Beitrag zur Verfügung.
Kategorie: Sicherheitspolitik, Russische Föderation
Programme zum Schwerpunkt
  • Programm Sicherheit, Verteidigung und Rüstung

  • USA/Transatlantische Beziehungen

DGAP in den Medien
dgap info