Das Programm Migration forscht und entwickelt Politikempfehlungen zur Migrationspolitik und vergleicht Politikansätze und -debatten in Deutschland, Europa und relevanten anderen Ländern.

Im Mittelpunkt stehen das Migrationsmanagement, insbesondere Rückkehrpolitiken sowie die Kooperation mit Herkunfts- und Transitländern, und die Migrationskommunikation. Damit sollen in den zunehmend polarisierten Gesellschaften der Ziel-, Herkunfts- und Transitländer konstruktive Debatten über Migration, Asyl und Flucht gefördert werden.

Aktuelle Schwerpunkte

  • Migrationsmanagement: Rückkehr und Reintegration, Abschiebungen, Kooperation mit Herkunfts- und Transitländern
  • Migrationskommunikation: gesellschaftliche Einstellungen zu Migration und Asyl, mediale und politische Kommunikation zu Migrationsthemen in Ziel-, Herkunfts- und Transitländern

Publikationen