Fachgebiete

  • Französische Außen- und Sicherheitspolitik
  • Deutsch-französische Beziehungen
  • Deutsch-französische grenzüberschreitende Kooperation

Kurzbiografie

Jacob Ross ist Research Fellow der DGAP mit Fokus auf Frankreich und deutsch-französische Beziehungen. Zuvor war er als Assistent in der Parlamentarischen Versammlung der NATO in Brüssel tätig. Mit deutsch-französischer Zusammenarbeit beschäftigte er sich bereits im Rahmen seiner Arbeit im französischen Außenministerium und als parlamentarischer Assistent der Vorsitzenden des Europa-Ausschusses der französischen Nationalversammlung, Sabine Thillaye.

Auch den Großteil seines Studiums verbrachte er in Frankreich: Zunächst im Rahmen eines deutsch-französischen Doppeldiplom-Studiengangs am Institut für Politikwissenschaften (IEP) in Lille, später auch am IEP in Paris und an der École nationale d’administration (Ena) in Straßburg. Ein Masterstudium der Internationalen Beziehungen und Ökonomie führte ihn zudem an die School of Advanced International Studies (SAIS) der Johns Hopkins University in Bologna.

Sprachen

Deutsch, Französisch, Englisch

 

[Zuletzt aktualisiert: Februar 2024]

Jacob Ross

Share

In den Medien

Publikationen

France’s Pivot to Europe

The European Union seems disoriented in 2024. The German chancellor is turning to Washington when leadership is needed. That leaves French President Emmanuel Macron.

Autor*in/nen
Jacob Ross
IPQ
Cover Section
Veröffentlichungsdatum

Eine Grand Strategy für Deutschland

Historisch ist nachvollziehbar, warum das Nachdenken über eine umfassende Strategie hierzulande lange verpönt war. Nun ist es Zeit für eine Neubewertung.

Autor*in/nen
Jacob Ross
Leonie Stamm
Dr. Jan Stöckmann
IP
Weltspiegel
Veröffentlichungsdatum