Deutsch-französische Zusammenarbeit

Buchpublikation „Que reste-t-il du couple franco-allemand?“ über die Grundlagen und Perspektiven der Partnerschaft

1. January 2013 - 0:00 | von Cécile Calla, Claire Demesmay

La Documentation Française, Réflexe Europe, Série Débats, Januar 2013, 182 S.

Kategorie: Bilaterale Beziehungen, Europa, Frankreich, Deutschland

Weder tagespolitischer Streit noch der gewachsene wirtschaftliche Größenunterschied wird zur Scheidung führen, sind Cécile Calla und Claire Demesmay überzeugt. Zu tief ist die Partnerschaft in beiden Ländern bereits verwurzelt. Zudem bleibt die EU auf deutsch-französische Kompromisse angewiesen, wenn sie die Schuldenkrise überwinden will. Berlin und Paris sollten sich aber vor nationalen Reflexen hüten, dürfen nicht in Routine erstarren und müssen die Kooperation für weitere Partner öffnen.

 
Veranstaltungen
DGAP in den Medien