Eurasische Widersprüche

Die Eurasische Wirtschaftsunion zwischen Integration und Isolation

16. February 2015 - 0:00 | von Maria Davydchyk, Ekaterina Romanova

DGAPkompakt 2, 16. Februar 2015, 7 S.

Kategorie: Regionale Organisationen

Während seine Beziehungen zum Westen immer frostiger werden, treibt Russland im postsowjetischen Raum die Institutionalisierung der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) voran. Obwohl die Ukrainekrise die innen-, wirtschafts- und geopolitischen Widersprüche zwischen den Ländern der EAWU offenlegt, sollten die EU-Mitgliedstaaten die EAWU nicht politisch ignorieren, sondern neben bilateralen Beziehungen zu ihren Mitgliedstaaten auch Beziehungen zu den EAWU-Institutionen aufbauen und diese anerkennen.

 
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
dgap info