Policy Brief

08. Dezember 2010

USA nach der Wahl: „Politik“ des schwachen Dollar

Nicht die Politik, sondern die amerikanische Notenbank ist künftig entscheidend!

Eine Mehrheit der Republikaner im Repräsentantenhaus, strukturelle Wirtschaftsprobleme und anhaltend hohe Arbeitslosigkeit, verbunden mit einer Staatsverschuldung von knapp 14 Billionen US-Dollar – keine leichte Ausgangsposition für US-Präsident Obama. Angesichts dieser enormen Schwierigkeiten wird die Bedeutung der US-Notenbank und ihr Einfluss auf die Wirtschaft steigen.

PDF
Bibliografische Angaben

DGAPkompakt 9, 09. Dezember 2010, 8 S.

Topics & Regions

Share