Rüstungspolitik & Sicherheitspolitik – Anmerkungen zu einem besonderen Verhältnis

Vortrag

Dr. Katrin Suder
Staatssekretärin im Bundesministerium der Verteidigung

Moderation:
Svenja Sinjen
Programmleiterin Berliner Forum Zukunft, Forschungsinstitut, DGAP

2014 ist ein Jahr der sicherheitspolitischen Herausforderungen und Krisen. Das öffentliche Interesse an Sicherheits– und  Verteidigungspolitik war selten so groß. Das gilt auch für den Bereich  der Rüstung. Im Oktober 2014 wurde eine umfassende externe Bestandsaufnahme zentraler Rüstungsprojekte vorgelegt. Das Ergebnis: Die meisten Großprojekte sind zu spät, zu teuer und mit Mängeln behaftet. In dieser Darstellung liegt jedoch eine große Chance. Nur mit Transparenz und schonungsloser Analyse können die bestehenden Probleme angegangen werden.

Doch Rüstung ist weit mehr als nur eine Managementfrage; sie hat auch sicherheitspolitische Implikation. Die im BMVg für Rüstung zuständige Staatssekretärin, Frau Dr. Katrin Suder, wird in ihrem Vortrag die „Agenda Rüstung“ adressieren und das Thema in den größeren (sicherheits-) politischen Kontext verorten.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Arbeitsschwerpunkts Sicherheits- und Verteidigungspolitik des Berliner Forum Zukunft der DGAP statt.

Datum
17 Dezember 2014
Uhrzeit
-
Ort der Veranstaltung

DGAP
Berlin
Deutschland

Einladungstyp
Nur für geladene Gäste
Vortrag
Zielgruppe
Veranstaltung Forschungsprogramm
Core Expertise topic

Share

Verwandter Inhalt