Fachgebiete

  • Migration, Asyl und Flucht
  • Migrations- und Asylpolitik der Europäischen Union
  • Rückkehr und Reintegration
  • EU-Türkei-Beziehungen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Kontakt

Tel.: +49 30 25 42 31-144
E-Mail: guennewig@dgap.org

Mona Lou Günnewig ist Mitarbeiterin im Migrationsprogramm der DGAP. Sie arbeitet seit Dezember 2018 an der Umsetzung des Migration Messengers mit, einem von der Stiftung Mercator geförderten Recherche- und Netzwerkprojekt.

Nach Abschluss ihres Studiums setzte sich Günnewig zunächst als Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Europa-Studien der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) mit Asymmetrien in der europäischen Migrations- und Asylpolitik auseinander. Danach arbeitete sie im Türkei-Referat der Generaldirektion für Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen der Europäischen Kommission in Brüssel zum Beitrittsprozess der Türkei zur Europäischen Union und zur EU-Türkei-Kooperation in Migrationsfragen.

Günnewig hat einen Masterabschluss in Europa-Studien von der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Im Rahmen des Masterstudiums verbrachte sie ein Semester an der Galatasaray Üniversitesi in Istanbul und verfasste eine Masterarbeit zur EU-Türkei-Erklärung vom 18. März 2016. Zuvor studierte sie im Bachelor Frankreichstudien an der Freien Universität Berlin und der Université de Nice Sophia-Antipolis.

Mona Lou Günnewig

Expertise

Publikationen

Bild
Bild

Rückkehr

Kostenlos
Sieben Thesen auf dem Prüfstand

Sind Abschiebungen rechtsstaatlich notwendige Instrumente oder Maßnahmen, die der Willkür Tür und Tor öffnen? Schickt Deutschland zu viele Menschen zurück oder zu wenige? Und wie funktioniert die Kooperation mit den Herkunftsländern? Die Debatte um Rückkehr und Reintegration erhitzt die Gemüter in Deutschland und Europa. Ein Versuch, Nüchternheit in die Diskussion zu bringen.

Gegen den Strich