Fachgebiete

  • EU-Erweiterung
  • Westlicher Balkan

Sprachen

Englisch, Französisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch

Theresia Töglhofer ist seit Januar 2015 Associate Fellow am Forschungsinstitut der DGAP. Sie befindet sich derzeit auf einem Forschungsaufenthalt in Südosteuropa. Zuvor war sie seit September 2011 Mitarbeiterin des Alfred von Oppenheim-Zentrums für Europäische Zukunftsfragen der DGAP. Sie betreute dort ein Projekt zur Förderung von Think Tanks im Westlichen Balkan. Von 2010 bis 2011 war sie in der EU-politischen Sektion des österreichischen Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten in Wien tätig.

Sie ist Absolventin des Masterstudiums „Affaires internationales“ an Sciences Po Paris (2009) sowie des Diplomstudiums Geschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz, mit Spezialisierung auf die Geschichte Südosteuropas (2010).

In den Medien

Publikationen

Make-Or-Break Moment

EU Enlargement in Southeast Europe in Pandemic Times
Autor*in/nen
Theresia Töglhofer
External Publications

No Time to Lose for the EU

Overcoming the Accession Stalemate in the Western Balkans
Autor*in/nen
Theresia Töglhofer
Policy Brief

Regional Cooperation in the Western Balkans

Options for the Interplay of Neighborly Relations and EU Accession up to 2025

Autor*in/nen
Dr. Cornelius Adebahr
Theresia Töglhofer
Sarah Wohlfeld
et al.
Policy Brief

Starker Partner, strenger Kritiker

Die zwei Gesichter der deutschen Erweiterungspolitik gegenüber dem Westlichen Balkan

Autor*in/nen
Dr. Cornelius Adebahr
Theresia Töglhofer
Analyse