Fachgebiete

  • Politik und Gesellschaft in Frankreich
  • Migration und Integration
  • Parteienvergleich
  • Probleme der Interessenrepräsentation
  • Entwicklung etablierter Demokratien (Westeuropa/USA)

Sprachen

Englisch, Französisch

Kontakt

E-Mail: russ-sattar@af.dgap.org

Sabine Ruß-Sattar lehrt seit 2005 als Professorin für Vergleichende Politikwissenschaft an der Universität Kassel. Sie studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Romanistik an den Universitäten Freiburg i. Brsg., Clermont-Ferrand und am Institut d’Etudes politiques in Paris und war nebenbei als freie Mitarbeiterin für Lokalzeitungen und lokale Radiosender tätig. 1993 promovierte sie an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg mit einer Arbeit zum Thema „Die Republik der Amtsinhaber. Die französischen Reformgesetze zur Politikfinanzierung von 1988 bis 1990".

Nach mehreren Jahren der Lehrtätigkeit als Wissenschaftliche Assistentin am Freiburger Seminar für Wissenschaftliche Politik und Studien- und Forschungsaufenthalten in New York und Washington DC habilitierte sie sich im Jahr 2003 mit der vergleichenden Studie zu „Interessenvertretung als Konstruktion. Schwache Interessen im Kräftefeld moderner Demokratien am Beispiel Wohnungsloser in Frankreich und den Vereinigten Staaten" an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Neben ihrer Professur arbeitet sie als Gutachterin u.a. für den DAAD und die Deutsch-Französische Hochschule (DFH). Sie ist seit Oktober 2013 Associate Fellow der DGAP.

Prof. Dr.

Sabine Ruß-Sattar

Publikationen