Reframing Germany’s Russia policy

An opportunity for the EU

24. April 2014 - 0:00 | von Stefan Meister

ECFR Policy Brief, 24. April 2014, 12 S.

Kategorie: Bilaterale Beziehungen, Russische Föderation

Deutschland ist in der EU bislang ein Fürsprecher Russlands gewesen: Seine Modernisierung zu unterstützen hat gut zu deutschen Wirtschaftsinteressen gepasst. Doch Berlin hat sich eingestehen müssen, dass seine kooperative Russlandpolitik in einer Sackgasse steckt. Die europäischen Partner sollten diese neugefundene Distanz gegenüber Moskau dazu nutzen, Deutschland zu einer Führungsrolle in der Koordinierung einer gemeinsamen Russland- und Östliche Partnerschaft-Politik zu bewegen.

Lesen Sie den kompletten Artikel beim European Council on Foreign Relations.

 
Veranstaltungen
DGAP in den Medien