Tornado-Nachfolge und FCAS:

Doppelentscheidung konfrontiert Deutschland mit Zielkonflikten

6. December 2018 - 0:00 | von Torben Schütz, Christian Mölling

DGAPkompakt Nr. 32, 6. Dezember 2018, 6 S.

Kategorie: Bundeswehr

Die Bundesregierung steht in der militärischen Luftfahrt vor zwei wichtigen Entscheidungen: Kurzfristig muss es seine alten „Tornado“-Kampfbomber ersetzen. Auf längere Sicht will Deutschland zudem gemeinsam mit Frankreich das „Future Combat Air Systems“ (FCAS) entwickeln. Beide Beschaffungen entscheiden darüber, welchen Einfluss Berlin auf politische, industrielle, technologische und militärische Entwicklungen in der europäischen und transatlantischen Sicherheit haben wird.

© REUTERS/POOL New

 
Veranstaltungen
DGAP in den Medien