Beschaffungsprojekte der Bundeswehr

Deutschland trägt mit neuen schweren Transporthelikoptern zu Europas strategischer Autonomie bei

15. October 2018 - 0:00 | von Christian Mölling, Torben Schütz

DGAPkompakt 24, 15. Oktober 2018, 5 S.

Kategorie: Bundeswehr

Deutschland unterstützt das EU-Ziel von größerer strategischer Autonomie. Neben militärischen Fähigkeiten braucht dies eine rüstungstechnologische und -industrielle Basis. Besonders wichtig sind dabei schwere Transporthelikopter. Knapp ein Drittel davon stellt Deutschland in Europa. Nun sollen neue Großgeräte angeschafft werden, doch nur die USA sind fähig, sie zu produzieren. Deutschland muss daher bei der Beschaffung politische, militärische und industrielle Interessen in Einklang bringen.

© REUTERS/Michaela Rehle

Die im Einsatz befindlichen Helikopter Sikorsky CH 53G der Bundeswehr sollen ausgetauscht werden.

 
Veranstaltungen
DGAP in den Medien