Bericht zur 16. Internationalen Sommerschule, Berlin, 2012

Ägypten und Tunesien im Wandel

30. November 2014 - 0:00 | von Manuela Hager, Maria Haimerl

DGAPbericht 28, Dezember 2014, 36 S. (in englischer Sprache)

Kategorie: Demokratisierung/Politischer Systemwechsel, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika, Tunesien, Ägypten

Die 16. Sommerschule der DGAP (26. August bis 7. September 2012) konzentrierte sich auf die Umwandlungen in Ägypten und Tunesien und untersuchte neue Demokratiekonzepte, -theorien und -modelle. Knapp 30 vielversprechende Berufsanfänger aus Ägypten, Tunesien, der Türkei und Europa nahmen am Programm teil, welches Vorlesungen, Gesprächsrunden, Debatten und Workshops beinhaltete. Zu den Referenten gehörten Paul Nolte, Tariq Ramadan, Volker Perthes, Mustafa Kamel Al-Sayyid und Hamad Abdel Samad.

In englischer Sprache.

 

Experten

DGAP in den Medien