20. Dezember 2011

Partner mit Differenzen

Europa und die USA sollten einen makroökonomischen Dialog auf höchster Ebene führen

Makroökonomische Entscheidungen werden zunehmend im Rahmen der G20 und des IWF getroffen. Welche Rolle kommt dem transatlantischen Bündnis zu? Immer deutlicher zeigt sich: Wie sich die globale Finanzkrise bewältigen ließe, darüber sind sich USA und EU keineswegs einig, weder bei der Konjunkturerholung noch bei langfristigen Wachstumsstrategien. Die transatlantische Kooperation sollte daher verbessert werden, etwa durch einen permanenten makroökonomischen Dialog auf höchster politischer Ebene.

Core Expertise topic

Share

Verwandter Inhalt