Deutsch-französischer Zukunftsdialog

Ausschreibung 2017

9. December 2016 - 0:00

Kategorie: Bilaterale Beziehungen, Frankreich

Die DGAP organisiert zusammen mit dem Institut français des relations internationales (Ifri) und der Robert Bosch Stiftung seit dem Jahr 2007 den „Deutsch-französischen Zukunftsdialog“, ein Projekt, das dem Aufbau eines Netzwerks deutscher und französischer Nachwuchskräfte dient. 2017 wird der Deutsch-französische Zukunftsdialog mit einem Seminar in Polen zu Gast sein.

Zielgruppe des Projekts sind deutsche und französische Hochschulabsolventen, die ihre berufliche Laufbahn in den Bereichen Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien oder Technik begonnen haben. Auch Doktoranden können an dem Programm teilnehmen.

Nähere Informationen zum Zukunftsdialog finden Sie auch auf der Internetseite des Projekts.

Bewerbungsschluss für den Jahrgang 2017 ist der 31. Januar 2017.

Die Bewerbungsunterlagen befinden sich am Ende dieses Artikels. 

Ansprechpartner

  • Julie Hamann

    Julie Hamann

    Programmmitarbeiterin, Programm Frankreich/deutsch-französische Beziehungen
    Tel.: +49 (0)30 25 42 31-97
    Fax: +49 (0)30 25 42 31-16
    hamann@dgap.org

 
Veranstaltungen
DGAP in den Medien