Fußball und Europa

Veranstaltungsreihe zur EM 2021

Anlässlich der Fußball-Europameisterschaft 2021 freuen sich die Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP) und die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. (KAS) eine digitale Veranstaltungsreihe zu Fußball und Europa durchzuführen. Wir möchten über die Bedeutung Europas im Fußball und die Notwendigkeit einer aktiven deutschen Europa- und Außenpolitik sprechen.    

Bild
Event Visual Europa und Fußball

Die digitale Veranstaltungsreihe wird von drei länderspezifischen Veranstaltungen eröffnet. In diesen diskutieren wir über Politik und Gesellschaft der deutschen Vorrundengegner Frankreich, Portugal und Ungarn. Dabei beleuchten wir ebenso die Fußballkultur des jeweiligen Landes wie auch seine Position in und zur  Europäischen Union. In einer abschließenden Konferenz zur Zukunft Europas thematisieren wir, welche Rolle der Fußball bei übergreifenden Fragen wie dem Klimawandel, der Digitalisierung, der internationalen Zusammenarbeit oder dem inneren Zusammenhalt der EU spielen kann.

Wir freuen uns, Sie auf unseren Veranstaltungen zu begrüßen. 

  • Dienstag, 15. Juni 2021, 17:00 bis 20:00 Uhr – Frankreich : Deutschland – Anmeldung hier
  • Samstag, 19. Juni 2021, 14:00 bis 17:00 Uhr – Portugal : Deutschland – Anmeldung hier
  • Mittwoch, 23. Juni 2021, 17:00 bis 20:00 Uhr – Deutschland : Ungarn – Anmeldung hier
  • Donnerstag, 1. Juli 2021, 17:00 bis 20:00 Uhr – Zukunftskonferenz „Der Ball ist bunt: Was Fußball mit Europa zu tun hat“ – Anmeldung hier

Für Fragen wenden Sie sich an:

Die Veranstaltungsreihe ist Teil des Projekts „Europa, mein Revier. Außen- und Europapolitik im Ruhrgebiet“. Weitere Informationen zur Projektarbeit der DGAP, gefördert von der Stiftung Mercator und in Kooperation mit der Stadt Essen, finden Sie hier: Projekt „Europa, mein Revier: Außen- und Europapolitik im Ruhrgebiet“.  

 

Datum
15 Juni - 01 Juli 2021
Uhrzeit
-
Ort der Veranstaltung

Ruhrgebiet
Deutschland

Zielgruppe
DGAP Regionalforum NRW
Regionen

Share