Fachgebiete 

  • Technologie und Geopolitik 
  • Deutsche und europäische Digital-Außenpolitik
  • Internationale Kooperation im Technologiebereich
  • Internet Governance 
  • Informelle Organisationen und Partnerschaften (z. B. G7/G20) 

Sprachen 

Deutsch, Englisch, Französisch 

 

Dr. David Hagebölling ist Associate Fellow im Programm Technologie und Außenpolitik der DGAP. Zudem ist Hagebölling Senior Scientist am Fachgebiet Internet-Technologien und Systeme des Hasso-Plattner-Instituts (HPI). Er forscht und berät schwerpunktmäßig zu Fragen deutscher und europäischer Digital-Außenpolitik, Internet- und Cyber-Governance sowie internationaler Technologiekooperation. 

Von Mai 2021 bis Juni 2022 war Hagebölling Research Fellow bei der DGAP. Zuvor war er Gastforscher am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung sowie der Technischen Universität München. Er sammelte professionelle Erfahrung beim Auswärtigen Amt, dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft.  

Hagebölling promovierte an der University of Oxford und erwarb dort einen Masterabschluss in Internationalen Beziehungen. Er schloss den dreisprachigen Bachelor des Institut d'Études Politiques de Paris (Sciences Po) ab und absolvierte Kurse an der London School of Economics, der Universität Köln und der Fudan Universität in Shanghai.  

 

In den Medien

Publikationen

The Geopolitical Struggle for Technology Leadership

The war in Ukraine is catalyzing the struggle for global technology leadership that is set to define geopolitical competition for decades to come.

Autor*in/nen
Dr. David Hagebölling
IPQ
Veröffentlichungsdatum