Fachgebiete

  • Internationale Cybersicherheit und Verteidigung
  • Internet Governance und Cybersicherheitsregulierung
  • Cyber-Diplomatie & Multi-Stakeholder Kooperation
  • Techno-Autoritarismus und digitale Überwachungstechnologien

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Madeleine Myatt arbeitet seit November 2020 als Research Fellow für Cyber, Normen und Cybersicherheit im Programm Technik und Außenpolitik.

Zuvor hat sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bielefeld in der RTG ˈWorld Politicsˈ zum Themenkomplex Cybersicherheit und -verteidigung gearbeitet. Davor war sie an derselben Universität für die Bereiche der Vergleichende Politikwissenschaft und Politischen Soziologe in Forschung und Lehre tätig. Madeleine Myatt war an verschiedenen Forschungsprojekten zu Cybersicherheit, digitaler Diplomatie, Rechtspopulismus und digitaler politischer Kommunikation beteiligt.

Seit November 2019 ist Madeleine Myatt als Academic Expert für den Bereich Cyber am European Centre of Excellence for Countering Hybrid Threats (Hybrid CoE) tätig.

Madeleine Myatt hat Politikwissenschaften und European Studies (BA & MA) an der Universität Hannover studiert und eine Zusatzqualifikation an der Universität Oxford zu Autokratie und Demokratie in Russland und Postsowjetischen Staaten.

Madeleine Myatt

Publikationen