Risiko Report Russland

Politische Risikoszenarien für Russland

30. August 2018 - 0:00 | von Sarah Pagung

Conias Risk Intelligence, Risiko Report (08/2018), 32 S.

Kategorie: Russische Föderation

Nach seiner Wiederwahl am 18. März sitzt Russlands Präsident Wladimir Putin unverändert fest im Sattel. Aus Investorensicht steht er trotz autokratischem Herrschaftsstil für Planungssicherheit, Verlässlichkeit und eine äußerst unternehmerfreundliche Wirtschaftspolitik. Zudem ist Russland ressourcenreich und gilt als unbestrittenes Zentrum des postsowjetischen Raumes. Die Entwicklung globaler Rohstoffpreise und die Nachfolge Putins nach 2024 werden in den kommenden Jahren entscheidend sein.

Die Reihe Risiko Report, gefördert von der Funk Stiftung, klärt durch neue wissenschaftliche Analysetechnik vor politischen Risiken, deren Auswirkungen und möglichen Veränderungen in insgesamt 25 Ländern auf. Durch die Untersuchung der wichtigsten Konfliktlinien sowie die Bestimmung und Einordnung der zentralen Akteure und kritischer zukünftiger Ereignisse wird gezeigt, welche Veränderungen im Land drohen. Zudem werden – vor dem Hintergrund unternehmerischer Entscheidungen über Direktinvestitionen oder Handelsgeschäfte – die entsprechenden Auswirkungen auf die Attraktivität der ausländischen Standorte aufgezeigt.
Eine besondere Stärke liegt in der klaren Verständlichkeit: Durch die Verwendung von aussagekräftigen Ratings, grafischen Roadmaps und eines transparenten Aufbaus, findet sich der Leser schnell zu Recht und kann Information bei Bedarf überblicksartig rezipieren.

 

Autor

 
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
dgap info