Frankreichs Landwirtschaft in der Krise

Fünf Handlungsempfehlungen zur Umgestaltung

26. January 2017 - 0:00 | von Marie-Cécile Damave

DGAPanalyse 2, 26. Januar 2017, 9 S.

Kategorie: Wirtschaft & Finanzen, Nahrung, Frankreich

Frankreich ist zwar Europas führender Agrarproduzent, doch seine Landwirtschaft ist reformbedürftig. Eine der Schwächen ist eine zu niedrige Wettbewerbsfähigkeit, insbesondere angesichts der Konkurrenz aus Deutschland. Als Teil einer Umstrukturierung müsste die lebensmittelverarbeitende Industrie ausgebaut werden, außerdem sollte der gesamte Landwirtschaftssektor an die Dynamik der Pariser Klimakonferenz anknüpfen. Diese und weitere Empfehlungen gibt die Agraringenieurin Marie-Cécile Damave.

© Reuters/Pascal Rossignol

Landwirt in Tilloy-lez-Cambrai, Frankreich, April 2016.

 
Veranstaltungen
DGAP in den Medien