Buchpublikationen

06. Dezember 2011

Democratization and Security

in Central and Eastern Europe and the Post-Soviet States

Vor 20 Jahren kollabierte die Sowjetunion. Fast 30 Länder im ehemaligen Machtbereich Moskaus gehen seitdem eigene Wege. Konfrontiert mit der gemeinsamen Herausforderung einer umfassenden Transformation sind unterschiedliche Staatsformen entstanden. Während einige Länder sich zu Demokratien entwickelt haben, lassen andere erhebliche demokratische Defizite erkennen. Der Sammelband untersucht die Demokratisierungsprozesse einzelner Länder und deren sicherheitspolitischen Kontext.

PDF
Bibliografische Angaben

DGAP-Schriften zur Internationalen Politik, NOMOS-Verlag, Dezember 2011, 302 S.

Share