Fachgebiete

  • Wissenschaftskommunikation
  • Kunst- und Wissenschaftskollaboration
  • Europäische Forschungs- und Innovationspolitik
  • Autonome Waffensysteme und Sicherheitspolitik

Sprachen

Deutsch, Englisch, Polnisch, Portugiesisch, Spanisch, Französisch  

 

Weronika Perlinski ist seit März 2021 Projektmitarbeiterin im Think Tank Lab der DGAP. Das Think Tank Lab schafft Angebote zur Qualifizierung von Think-Tank-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für organisationales Lernen und Kooperation in und zwischen Think Tanks sowie für wirkungsorientierte Think-Tank-Arbeit.

Bevor sie zur DGAP kam, war Weronika Perlinski bei der Falling Walls Foundation tätig, wo sie ein internationales Forum zu Wissenschaftspolitik und Innovationsstrategie für Führungskräfte aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft verantwortete. Davor arbeitete sie als Lehrassistentin an der Quadriga Universität und betreute E-Learning-Programme in den Bereichen Public Relations und Public Affairs. Außerdem hat sie sich auch zur Social- Media-Managerin weitergebildet. Sie ist zudem zertifizierte Mediatorin.

Weronika Perlinski studierte European und Global Studies und setzte sich schwerpunktmäßig mit den Wechselbeziehungen von Technologie, Sicherheit und Demokratie auseinander, u.a. in ihrer Masterarbeit zu Künstlicher Intelligenz, autonomen Waffensystemen und Rüstungskontrolle. Sie interessiert sich dafür, neue Wege des kollaborativen Arbeitens und Denkens zu erforschen und dabei unterschiedliches Wissen und Disziplinen zu verbinden. Neben ihrer Tätigkeit in der DGAP engagiert sie sich bei Eufonia, einer interdisziplinären und kreativen Plattform, welche die Beziehung zwischen Klang, Kunst und Wissenschaft untersucht.

Weronika Perlinski

Share

Publikationen

Keine Ergebnisse für diese Suche.