Bernt Berger

Senior Fellow Asien

FACHGEBIETE

  • Chinesische Außen-und Sicherheitspolitk
  • Regionale Sicherheit und Konfliktbearbeitung in Ostasien
  • Sicherheitspolitik auf der koreanischen Halbinsel
  • Politische Transformation und Konfliktbeilegung in Myanmar
  • EU-Asien Beziehungen
  • Australien und Asien

SPRACHEN

Englisch, Mandarin

KONTAKT

Tel.: +49 (0)30 25 42 31-0
E-Mail: b.berger@dgap.org

Bernt Berger ist seit Juli 2017 Senior Fellow in der DGAP und verantwortlich für den Bereich der Asienforschung am Forschungsinstitut.

Zuvor war Bernt Berger Senior Researcher und Leiter des Stockholm Büros des China and Global Security Programms am Stockholm International Peace Research Institutes (SIPRI) und Leiter des Asienprogramms am Institute for Security and Development Policy in Stockholm. In Berlin war er wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschungsgruppe Asien an der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP). Davor war er Forscher für die Ostasiatische Region am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik (IFSH) in Hamburg.

Bernt Berger verfügt über langjährige Erfahrungen in Asien. Er war unter anderem Gastwissenschaftler am Shanghai Institutes for International Studies (SIIS) und Gastprofessor an der School for Advanced International and Area Studies an der East China Normal University (ECNU). 

Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

All That Xi Wants
China’s Communist Party is Trying to Reform the Country from the Top Down
von Bernt Berger
DGAPstandpunkt 5, 2018, 3 S.
All That Xi Wants
The Chinese Communist Party leadership's move to drop the constitutional limits restricting President Xi Jinping’s tenure have been interpreted as a long-term power grab by many international media. This view, however, misses a crucial point: The Central Committee is embarking on reforms to consolidate the government – from the top down. Not yet on board in this process are key stakeholders.
Kategorie: China
DGAP in den Medien
dgap info