Gedenken, statt den Sieg zu feiern

Ein deutsch-französischer Blick auf den 100. Jahrestag des Waffenstillstands von 1918

7. November 2018 - 0:00 | von Claire Demesmay, Barbara Kunz

Le Monde, 7. November 2018, erschienen in französischer Sprache

Kategorie: Frankreich

Die Politikwissenschaftler Claire Demesmay (DGAP) und Barbara Kunz (ifri) argumentieren in einem Gastbeitrag in „Le Monde“, dass der Verzicht auf eine Militärparade zum 100. Jahrestag des Waffenstillstands von 1918 in Frankreich sinnvoll ist. Denn die Erinnerung an diesen Krieg ist vielfältig und muss es auch bleiben. Bei der Wahl der Gedenkart geht es für eine Regierung auch darum, glaubwürdig (oder nicht) zu sein, und somit internationalen Einfluss auszuüben.

Lesen Sie den Artikel 11-Novembre : « La décision d’Emmanuel Macron est la bonne » bei Le Monde (auf Französisch).