21. April 2020

Wir sind Partnerin des #EUvsVirus Hackathon

Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik unterstützt den #EUvsVirus Hackathon der EU-Kommission.

Im Rahmen des #EUvsVirus Hackathon sollen vom 24. bis 26. April in kurzer Zeit innovative Lösungsideen für die drängendsten Herausforderungen der Corona-Krise entwickelt und dabei Zivilgesellschaft, Politik und Unternehmen vernetzt werden. Der Hackathon stellt eine digitale Plattform zur Verfügung, auf der sich Einzelpersonen und Teams aus ganz Europa vernetzen können und in den Bereichen Gesundheit & Medizin, Business, Sozialer Zusammenhalt, Schutz von Risikogruppen sowie Bildung gemeinsam Lösungen entwerfen können. Die besten Ideen werden danach durch die Community-Plattform des European Innovation Council (EIC) gefördert.

Bei der DGAP engagieren wir uns auch in der Corona-Krise mit zahlreichen Publikationen und digitalen Veranstaltungen für eine starke Rolle der Europäischen Union in der Bewältigung dieser Krise. Denn ein gemeinsames Krisenmanagement in einem solidarischen Europa und eine handlungsfähige EU sind der Schlüssel zur nachhaltigen Bewältigung der Corona-Krise.

Wenn Sie auch gemeinsam mit anderen Europäerinnen und Europäern Ideen entwickeln und deren Umsetzung begleiten möchten, dann melden Sie sich beim #EUvsVirus Hackathon an und leisten Sie als individuelle Teilnehmende, als Mentorin oder Mentor für einen Themenstrang oder als institutioneller Partner des Hackathons einen Beitrag für ein starkes Europa. Werden Sie Teil einer europäischen Bewegung, bei der Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Politik gemeinsam Lösungen für die drängendsten Herausforderungen der Corona-Krise entwickeln.

Die Anmeldung ist bis zum Beginn der Veranstaltung am 24. April unter https://euvsvirus.org/ möglich. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Ablauf des Hackathons. Folgen Sie uns gerne auch auf unseren gewohnten Kanälen, wo wir die Initiative unter dem Hashtag #EUvsVirus begleiten. Sollten Sie Fragen haben oder mehr über unser Engagement erfahren wollen, wenden Sie sich jederzeit an Claire Luzia Leifert (leifert@dgap.org).

Share