14. Juni 2021

Diskussion über Asylpolitik der Europäischen Union

DGAP startet Kooperation mit FH Dortmund

Die Fachhochschule Dortmund sucht den Bürgerdialog und startet dafür im Juni 2021 eine neue Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP), dem größten Think Tank zu internationalen politischen Beziehungen in Deutschland. Zum Auftakt gibt es am 18. Juni 2021 eine Debatte mit Victoria Rietig, Leiterin des Migrationsprogramms der DGAP, und Studierenden der Sozialen Arbeit über die europäische Flucht- und Migrationspolitik.

“Die Kooperation mit der DGAP soll anschließend weiter vertieft werden”, sagt Prof. Dr. Dierk Borstel vom Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften der FH Dortmund. Neben weiteren Digitalformaten sind ebenso Bürgerdialoge in Präsenz in Zusammenarbeit mit Studierenden der FH Dortmund geplant.

“Die Idee von Europa hat auch im Ruhrgebiet an Vertrauen verloren. Wir wollen mit unserem neu gegründeten Projekt „Europa, mein Revier. Außen- und Europapolitik im Ruhrgebiet“ sowie der Kooperation mit der FH Dortmund einen Beitrag leisten, es zurückgewinnen. Dafür suchen wir das direkte Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern in der Region.”, sagt Dr. Thorsten Klaßen, Verwaltungsleiter und Mitglied der Geschäftsführung der DGAP sowie Projektleiter von „Europa, mein Revier“.
 

Core Expertise region
Themen

Share