Ausschreibung: Capacity Building Workshop des EU-Middle East Forum (EUMEF), 20.-23. November 2016 in Rabat

„Socio-Economic Challenges and Opportunities: What Does the Future Hold for Morocco and Tunisia?“

1. August 2016 - 0:00

Kategorie: Sozialpolitik, Staat und Gesellschaft, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika

Das EU-Middle East Forum (EUMEF) des Programms Naher Osten und Nordafrika der DGAP veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt, dem Institut für Auslandsbeziehungen (ifa), der Robert Bosch Stiftung, der Heinrich-Böll-Stiftung und dem Rabat Social Studies Institute (RSSI) vom 20. bis 23. November 2016 einen Capacity Building Workshop zum Thema „Socio-Economic Challenges and Opportunities: What Does the Future Hold for Morocco and Tunisia?“ (Scenario Planning and Strategic Policy Analysis).

Der Workshop richtet sich an junge und Mid-level-Experten und Multiplikatoren aus der MENA-Region und Europa, die in Think-Tanks, Forschungsinstituten, in der Politik oder in zivilgesellschaftlichen Organisationen tätig sind und sich in ihrer Arbeit mit sozioökonomischen Entwicklungen in Marokko oder Tunesien beschäftigen. Während des viertägigen Workshops werden die 20 ausgewählten TeilnehmerInnen in die Technik der Szenarienplanung und strategischen Politikanalyse eingeführt. In zwei Arbeitsgruppen werden anschließend eigene Szenarien zu möglichen sozioökonomischen Entwicklungen in Marokko und Tunesien erarbeitet. Darüber hinaus ergänzen Vorträge renommierter Experten das Programm. Arbeitssprache des Workshops ist Englisch.

Genauere Informationen finden Sie in den unten zum Herunterladen bereitgestellten Dokumenten. Bewerbungen können bis  zum 4. September 2016 eingereicht werden an: eumef@dgap.org

Ansprechpartner

  • Laura Lale Kabis-Kechrid

    Laura Lale Kabis-Kechrid

    Programmmitarbeiterin, Programm Naher Osten und Nordafrika
    kabis@dgap.org

 
DGAP in den Medien
dgap info