Kommentar

13. Okt. 2009

Klimapolitik: Das Zugpferd lahmt

Deutschlands Außenpolitik braucht ein neues Großprojekt

Von der beanspruchten Führungsrolle Deutschlands in der internationalen Klimapolitik bleibt nicht viel übrig. Dabei könnte die Klimapolitik das nächste große Projekt deutscher Außenpolitik sein. Mit einer engagierten Klimapolitik würde Deutschland nicht nur seine Wirtschaft stärken und die eigene Energieversorgungssicherheit erhöhen. Als klimapolitisches Zugpferd gewänne Berlin international an Ansehen und erhielte auch in anderen Bereichen mehr Gestaltungsspielraum.

PDF

Share

Bibliografische Angaben

DGAPstandpunkt 9, 14. Oktober 2009, 5 S.

Themen & Regionen