Analyse

26. Februar 2008

Die Europäer werden gefordert

Präsidentenwechsel in Washington und außenpolitische Positionen

In dieser Analyse werden die außenpolitischen Positionen der Präsidentschaftsanwärter Hillary Clinton, Barack Obama, John McCain und Michael Huckabee dargelegt sowie mögliche Entwicklungsperspektiven für das zukünftige transatlantische Verhältnis aufgezeigt, um zu klären, in wie weit nach der Wahl im November ein außenpolitischer Kurswechsel der USA zu erwarten ist.

PDF
Bibliografische Angaben

DGAPanalyse 2, 27.02.2008, 20 S.

Share