Gesicht zeigen im arabischen Frühling

Warum die EU einen Sonderbeauftragten für Nordafrika braucht

20. June 2011 - 0:00 | von Cornelius Adebahr, Almut Möller

DGAPkompakt 5, 20. Juni 2011, 5 S.

Kategorie: Europäische Union, GASP, Demokratisierung/Politischer Systemwechsel, Europa, Ägypten, Tunesien, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika

Die Europäische Union und ihre Mitgliedsländer ringen weiter um Antworten auf den arabischen Frühling. Die bisherigen Ansätze haben die Regime in den vergangenen Jahrzehnten kaum verändert, sondern eher unterstützt. Sie haben sich außerdem im Moment des Umbruchs als unbrauchbar erwiesen. Die Europäische Union muss ihrem Glaubwürdigkeitsproblem gegenüber den neuen Bewegungen und Reformkräften mit einer kraftvollen Neuausrichtung ihrer Politiken entgegenwirken.

 
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
dgap info