Rechtsstaatlichkeit in Polen – europäische Perspektiven

mit Elmar Brok und Alexander Palaszewski

Einladung der Jungen DGAP Düsseldorf

Die Junge DGAP lädt Euch ein zu einem „Unter Drei“-Gespräch zum Thema:

Rechtsstaatlichkeit in Polen – europäische Perspektiven

Am Dienstag, 23. Februar 2021, 19:00 bis 20:00 Uhr

Der Grundsatz der Rechtsstaatlichkeit steht in Polen mit Blick auf die Justizreformen auf der Probe. Wir beleuchten diese Entwicklungen näher und geben Einblick in die europäische Perspektive. Gemeinsam diskutieren wir die Möglichkeiten und Herausforderungen für die Europäische Union, wie sie mit Fragen der Rechtsstaatlichkeit in ihren Mitgliedstaaten umgeht. In diesem Zusammenhang wird ebenso der zurzeit neu eingeführte Rechtsstaatsmechanismus relevant.

Wir freuen uns auf die Diskussion mit

Elmar Brok
ehemaliges Mitglied des Europäischen Parlaments sowie ehemals Vorsitzender des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten

Einen Einstieg ins Thema gibt uns

Alexander Palaszewski
Wissenschaftlicher Beschäftigter und Doktorand am Lehrstuhl für Deutsches und Ausländisches Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht der Universität Düsseldorf

Die Veranstaltung wird von Hendrik Steinbach und Miriam Stall (Junge DGAP Düsseldorf) moderiert. Ihr werdet die Gelegenheit haben, per Chat mitzudiskutieren und Fragen zu stellen.

Bei der Veranstaltung gilt die Chatham House Rule.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und eine lebhafte Diskussion!

Zur Durchführung des Online-Meetings verwenden wir Zoom. Hinweise zur Datenverarbeitung findet Ihr unter https://dgap.org/de/zoom. Wir möchten Euch darauf hinweisen, dass diese Veranstaltung nicht aufgezeichnet wird.

Datum
23 Februar 2021
Uhrzeit
-
Ort der Veranstaltung

Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.
Rauchstraße 17/18
10787 Berlin
Deutschland

Share