Halbzeitbilanz der deutschen Mitgliedschaft im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (2019/20)

Es diskutieren:
Dr. Gunter Pleuger
Staatssekretär des Auswärtigen Amtes a.D.
ehem. Botschafter bei den Vereinten Nationen in N.Y. (2002-2006)

Dr. Harald Braun
Staatssekretär des Auswärtigen Amtes a.D.
ehem. Botschafter bei den Vereinten Nationen in N.Y. (2014-2017)

Am 8. Juni 2018 ist Deutschland als nichtständiges Mitglied des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen (VN-SR) für den Zeitraum 2019/20 gewählt worden. Damit übernahm die Bundesrepublik zum sechsten Mal in dieser Rolle besondere Verantwortung für Frieden und Sicherheit in der Welt. Im März 2019 hatte Frankreich, im April 2019 hatte Deutschland den Vorsitz im VN-SR inne; zum ersten Mal in der Geschichte des VN-SR wurden diese beiden Präsidentschaften als „Zwillingspräsidentschaft“ in Teilen gemeinsam von beiden Ländern vorbereitet.

Für seine SR-Mitgliedschaft hat sich Deutschland folgende Ziele gesetzt: stärkere und frühere Aktivitäten des SR in der Prävention von Konflikten, Beachtung des Zusammenhangs zwischen Klimawandel und Sicherheitspolitik, Einsatz für die Agenda „Frauen, Frieden, Sicherheit“, Stärkung des humanitären Systems, neue Impulse für Abrüstung und Rüstungskontrolle sowie gemeinsame Betrachtung von Menschenrechten und Sicherheit.

Neben diesen Themen stehen natürlich auch die tagesaktuellen Krisen, wie die Kriege in Jemen und Syrien, die Entwicklung in Nahen Osten, das nordkoreanische Nuklearprobleme, Friedenseinsätze
der VN auf der Tagesordnung.

Dr. Gunter Pleuger trat 1969 in den Auswärtigen Dienst ein; er war von 1999-2002 Staatssekretär, von 2002 bis 2006 war er der Ständige Vertreter der Bundesrepublik Deutschland bei den Vereinten Nationen in New York und amtierte im Feb. 2003, als Deutschland den Vorsitz im VN-SR innehatte.

Dr. Harald Braun war von 1981 bis 2017 Beamter im Auswärtigen Amt, von 2011- 2014 Staatssekretär, 2014-2017 Ständiger Vertreter bei den Vereinten Nationen in New York, seit 2016 Vize-Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Moderation:

Dr. Martin Pabst, Vorsitzender des Vorstandes, Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen, Landesverband Bayern

Konrad Max Scharinger, Erster Vorsitzender der Gesellschaft für Außenpolitik

Datum
14 Januar 2020
Uhrzeit
-
Ort der Veranstaltung

Museum Fünf Kontinente
80539 München
Deutschland

Podiumsdiskussion
Zielgruppe
DGAPforum München

Share