DGAPforum NRW/Düsseldorf: Die Europäische Armee – Ergänzung oder Konkurrenz zur NATO?

06.02.2019 | 19:00 - 20:30 | Wirtschaftsclub Düsseldorf GmbH Düsseldorf | Nur für Mitglieder

Diskussion

Kategorie:

Gemeinsame Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, Forum NRW/ Düsseldorf, in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann, MdB
Verteidigungspolitische Sprecherin, FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag

Seit Monaten debattiert Europa über die Schaffung einer Europäischen Armee. Im November forderte der französische Präsident Emmanuel Macron eine „wahre europäische Armee“ mit der Begründung, Europa könne sich nicht allein auf die USA verlassen. Auch Marie-Agnes Strack-Zimmermann MdB, verteidigungspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag, erklärt, dass insbesondere Deutschland und Frankreich die Bildung einer europäischen Armee aktiv vorantreiben sollten.

Der Vorstoß trifft nicht nur auf den Widerstand von US-Präsident Donald Trump. Auch NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat die Europäer aufgerufen, ihre Verteidigungspolitik innerhalb der NATO zu verstärken. Im Gespräch mit Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann wollen wir diskutieren, ob und wie eine Europäische Armee und die NATO einander komplementieren können. Thematisiert werden soll ferner, welchen Beitrag Deutschland für eine Europäische Armee zu leisten bereit ist.

Lenka Heimöller, Vorsitzende des DGAPforums NRW/Düsseldorf, und Jan-Frederik Kremer, Leiter Landesbüro NRW der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, werden Sie begrüßen und in den Abend einführen.

DGAP in den Medien
dgap info
Meistgelesen