Das Ende der Straflosigkeit

16.03.2012 | 12:00 - 14:00 | Universität zu Köln Albertus-Magnus-Platz Köln 50923 | Nur für Mitglieder

Vortrag

Kategorie: Vereinte Nationen

Gemeinsame Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, Forum NRW, in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln und der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen.

Vortrag

Professor David Scheffer, ehem. US-Sonderbotschafter für Kriegsverbrechen, UN Secretary-General's Special Expert on the Khmer Rouge Trials, Foreign Policy Magazine‘s "Top Global Thinker of 2011"

The End of Impunity / Das Ende der Straflosigkeit

Scheffer, America’s first Ambassador at Large for War Crimes Issues and author of an inside look at war crimes tribunals, discusses atrocity crimes past, present and future and how the fate of indicted leaders will be an international trial or vengeful retribution. He says that the days of impunity are ending in the 21st century.

Moderation:
Herr Professor Dr. Claus Kreß, Inhaber des Lehrstuhls u.a. für Völkerstrafrecht sowie Friedenssiche-rungs- und Konfliktvölkerrecht an der Universität zu Köln,
Berater der Bundesregierung zu Fragen des Internationalen Gerichtshofs

Begrüßung:
Herr Dr. Matthias Terlau, Rechtsanwalt, DGAP Forum NRW

Herr Dr. Michael Fremuth, Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen

DGAP in den Medien
Meistgelesen