Buchpublikationen

25. September 2011

Der erfolgreiche Abstieg Europas

Heute Macht abgeben, um morgen zu gewinnen

Die Folgen der Finanzkrise lasten auf dem Westen. Aufstrebende Länder wie China machen den traditionellen Mächten ihre angestammten Plätze streitig. Dabei ist der Auf- und Abstieg von Staaten ein ganz normales Phänomen der Weltpolitik. Eberhard Sandschneider eröffnet eine neue Perspektive: Es geht für den Westen nun darum, den unvermeidlichen Bedeutungsverlust zu akzeptieren – diesen Prozess aber so zu gestalten, dass ihm ein angemessener Einfluss in der Weltgemeinschaft bleibt.

PDF
Bibliografische Angaben

Hanser Verlag, September 2011, 208 S., ISBN-10: 3-446-42352-4

Topics & Regions

Share