October 14, 2020

Diplomat Tobias Bergner für ein Jahr Senior Policy Fellow bei der DGAP

Bergner wird zu den hochaktuellen Themen Pandemievorsorge und sicherheitspolitische Aspekte von Gesundheitskrisen arbeiten

Der Diplomat Tobias Bergner ist ab Oktober für ein Jahr Senior Policy Fellow der DGAP. Bei der DGAP will Bergner vor allem die Folgen der Covid-19-Pandemie auf die bilateralen und multilateralen Beziehungen Deutschlands analysieren und sich mit außen- und sicherheitspolitischen Fragen globaler Gesundheit beschäftigen. Damit greift er hochaktuelle Themen wie die Pandemievorsorge als Krisenprävention und die Auswirkungen von Gesundheitskrisen auf sicherheitspolitische Konflikte und in fragilen Kontexten auf.  

Tobias Bergner trat 1988 in den Auswärtigen Dienst ein und war von 2015 bis 2020 Koordinator für die außenpolitische Dimension globaler Gesundheitsfragen im Auswärtigen Amt. Davor leitete er das Referat VN Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft. Von 2009 bis 2013 war er außenpolitischer Berater des Bundesministers des Innern. Bergner war Ständiger Vertreter an der Botschaft Abu Dhabi und in den Botschaften in Sanaa, Jemen, in Moskau sowie an der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei den Vereinten Nationen in New York tätig. Im Auswärtigen Amt war er unter anderem in der politischen Abteilung Leiter der Arbeitseinheit für EU-Beziehungen zu Osteuropa, Russland, Südkaukasus, Zentralasien und Schwarzmeerpolitik. Regionale Schwerpunkte seiner Arbeit sind die MENA-Region, Osteuropa und Russland.  

Contact person

Share