Archiv DGAP in den Medien

  • Mühsames Werben

    Zitate von Mona Lou Günnewig | 18. October 2019 - 0:00 | Forum – Das Wochenmagazin

    Innenminister Horst Seehofer warnt vor einer neuen Flüchtlingskrise und bemüht sich in der EU um Partner für gemeinsame Lösungen.

  • In Syrien eröffnet sich eine strategische Chance für Russland

    Interview mit Sarah Pagung | 18. October 2019 - 0:00 | Deutsche Welle

    Der Abzug der US-Truppen aus Syrien lässt Russland zum zentralen Akteur im Syrienkonflikt werden. Moskau kann dies nicht nur nutzen, um den Syrienkonflikt in seinem Sinne zu beeinflussen, sondern kann den Konflikt und seine Auswirkungen auch als Verhandlungsmasse gegenüber Europa nutzen, erklärt Sarah Pagung, Associate Fellow bei der DGAP.

  • NATO-Experte: Wer bereit ist, Opfer zu bringen, hat Macht im Syrienkonflikt

    Interview mit Christian Mölling | 16. October 2019 - 0:00 | RBB Inforradio

    Als Mitglied der NATO hat die Türkei in Konflikten eigentlich Anspruch auf Unterstützung von den anderen Mitgliedsstaaten der NATO. Für die Militäroffensive in Nord-Syrien sei das aber unwahrscheinlich, sagt Christian Mölling von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik. Seine Analyse: "Die Abhängigkeit der Europäer von den USA ist ein Problemfall für die NATO."

  • Dr. Claire Demesmay: "Der Zeitpunkt wäre gut für eine neue Dynamik"

    Interview mit Claire Demesmay | 16. October 2019 - 0:00 | SR

    Die Deutsch-französische Freundschaft gehört zu den herausragenden politischen und menschlichen Leistungen der Nachkriegsgeschichte. Diese Freundschaft ist allerdings kein Selbstläufer, sondern muss ständig weiterentwickelt werden. Beim 20. deutsch-französischen Ministerrat in Toulouse am 16. Oktober ist wieder eine Gelegenheit, Impulse für eine Weiterentwicklung zu setzen. Auch Bundeskanzlerin Merkel ist in großer Besetzung angereist.

  • Der Rückzug als Konflikt-Vorbereitung

    Interview mit Josef Braml | 15. October 2019 - 0:00 | Deutsche Welle

    Hinter dem Abzug der US-Soldaten aus Nordsyrien könnten geostrategische Interessen stehen, meint der Politologe und US-Experte Josef Braml. Der Blick geht in Richtung des Iran.

  • USA-Experte: „Trump muss jetzt mit den Konsequenzen umgehen“

    Interview mit Josef Braml | 15. October 2019 - 0:00 | RBB Inforadio

    Erst der Rückzug der USA aus dem Nordosten Syriens hat den Weg frei gemacht für die Offensive des türkischen Militärs. Während man in der Türkei davon ausgegangen war, damit grünes Licht aus Washington bekommen zu haben, verurteilen die USA mittlerweile die türkische Offensive und US-Präsident Trump droht mit Sanktionen. Im Inforadio spricht Dr. Josef Braml, USA-Experte bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, über die wechselhafte Strategie der USA.

  • Emmanuel Macron ist ein Charles de Gaulle 2.0

    Zitate von Claire Demesmay | 12. October 2019 - 0:00 | NZZ am Sonntag

    Frankreichs Staatschef will Europa führen. Er findet aber kaum Verbündete.

  • Außenpolitik-Experte zu Nord-Syrien: Europa hätte Bodentruppen schicken müssen

    Interview mit Christian Mölling | 11. October 2019 - 0:00 | Redaktionsnetzwerk Deutschland

    Nach Beginn der türkischen Offensive in Nord-Syrien ist die internationale Empörung groß. Der Vize-Direktor der Gesellschaft für Auswärtige Politik, Christian Mölling, stellt massive Versäumnisse Europas fest. Kurzfristig sei nun kaum etwas zu machen, Wirtschaftssanktionen gegen die Türkei könnten auch Nachteile haben.

  • „Ungarisches Szenario in Polen“: Im Visier sind in erster Linie die Medien

    Interview mit Sławomir Sierakowski | 10. October 2019 - 0:00 | Frankfurter Rundschau

    Der Soziologe Sławomir Sierakowski über Gründe für die hohe Zustimmung zur Regierung, die Schlüsselrolle freier Medien und zivilgesellschaftliches Engagement.

  • Darf Trump seinen Mitarbeitern einen Maulkorb verpassen?

    Kommentar von Josef Braml | 10. October 2019 - 0:00 | BILD

    Im Machtkampf mit den Demokraten hat ein Anwalt des Weißen Hauses angekündigt: Die Mitarbeiter Trumps werden unter keinen Umständen in Sachen Amtsenthebungsuntersuchung des Repräsentantenhauses zusammenarbeiten. Ein Maulkorb!

  • Warum Trumps Total-Blockade verfassungswidrig ist - und er trotzdem damit durchkommen könnte

    Zitate von Josef Braml | 9. October 2019 - 0:00 | Stern

    Donald Trump macht dicht. Weder der US-Präsident noch irgendein Mitarbeiter seiner Administration werden im Impeachment-Prozess kooperieren. Mit seiner Total-Blockade geht Trump auf Konfrontationskurs - mit womöglich weitreichenden Folgen.

  • Warum Trumps Total-Blockade verfassungswidrig ist – und er trotzdem damit durchkommen könnte

    Zitate von Josef Braml | 9. October 2019 - 0:00 | stern.de

    Donald Trump macht dicht. Weder der US-Präsident noch irgendein Mitarbeiter seiner Administration werden im Impeachment-Prozess kooperieren. Mit seiner Total-Blockade geht Trump auf Konfrontationskurs – mit womöglich weitreichenden Folgen.

  • Puma, der Pannenpanzer

    Zitate von Christian Mölling | 8. October 2019 - 0:00 | ZDF Frontal21

    Er soll der leistungsfähigste und modernste Schützenpanzer der Welt sein. Doch die schlechten Nachrichten über den deutschen Vorzeigepanzer Puma reißen nicht ab. Die Herstellung der vollständigen Einsatzreife der 350 Panzer vom Typ Puma, die die Bundeswehr insgesamt erhalten soll, verschiebt sich permanent nach hinten.

  • Der Aussehminister

    Zitat von Claire Demesmay | 6. October 2019 - 0:00 | Focus

    Auf Fotos macht er eine gute Figur, doch in diplomatischen Angelegenheiten bleibt er hinter den Erwartungen: Selten war ein deutscher Außenminister so farblos wie Heiko Maas.

  • Erneut durchgefallen

    Zitat von Milan Nič und András Rácz | 30. September 2019 - 0:00 | Süddeutsche Zeitung

    Es bleibt dabei: László Trócsányi und Rovana Plumb dürfen nicht in die EU-Kommission. Der Rechtsausschuss des EU- Parlaments erklärte sie für ungeeignet. Ungarns Premier benennt einen Ersatzkandidaten.

  • Außenpolitik: Schwache Halbzeit der Regierung Merkel

    Zitate von Jana Puglierin | 29. September 2019 - 0:00 | Deutsche Welle

    Zwei Jahre nach der Bundestagswahl wirkt die deutsche Außenpolitik lahm und ideenlos. Die Schwäche kommt zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt.

  • Drohendes Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Trump

    Interviews mit Henning Riecke | 26. September 2019 - 0:00 | WDR Aktuelle Stunde

    Henning Riecke wies in zwei Interviews darauf hin, dass das Pokerspiel der Demokraten bei einem potentiellen Amtsenthebungsverfahren auch schief gehen kann. Trump hat die Macht seines Amtes vielleicht missbraucht, doch eine klare Drohung an die Adresse von Präsident Selenski wird schwer nachzuweisen sein. Eine Zweidrittelmehrheit im republikanisch dominierten Senat für die Amtsenthebung ist unwahrscheinlich, aber das Verfahren wird sich auch auf den Wahlkampf auswirken.

  • Warum ein Impeachment längst nicht sicher ist und sich Trump dem Votum nicht beugen würde

    Zitate von Josef Braml | 25. September 2019 - 0:00 | Stern

    Nancy Pelosi, Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, hat ein Impeachment-Verfahren angestoßen. Geht es Donald Trump nun an den Kragen? Das ist längst nicht sicher. Auch nicht, dass Trump sich dem Votum ohne Weiteres beugen würde.

  • "Amtsenthebungsverfahren könnte Trump helfen"

    Interview mit Josef Braml | 25. September 2019 - 0:00 | WDR5

    Die US-Demokraten wollen ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump prüfen. So ein Verfahren könnte jedoch zu einem Stellungskrieg werden, der am Ende Trump sogar helfen könnte, sagt der USA-Experte Josef Braml.

  • Warum Russland ins Pariser Abkommen einsteigt

    Zitate von András Rácz | 25. September 2019 - 0:00 | Tagesspiegel Background

    Russland hat angekündigt, dem Pariser Klimaabkommen beizutreten. Die russische Wirtschaft ist fixiert auf fossile Energie, deshalb wird die Umsetzung eine Herkulesaufgabe. Doch das Land hat kaum eine Wahl. In zwei Sektoren könnte es seinen CO2-Ausstoß sogar relativ leicht senken.

Veranstaltungen