Archiv DGAP in den Medien

  • Warum Merkel sich verstärkt um kleine EU-Länder kümmert

    Zitate von Jana Puglierin und Julian Rappold | 20. August 2019 - 0:00 | Reuters

    Der Terminkalender der Kanzlerin zeigt derzeit eine auffallende Schlagseite: Anfang kommender Woche trifft Merkel in Island beim Treffen des Nordischen Rats mehrere Kollegen aus kleinen nordeuropäischen EU-Staaten.

  • Infineon-Chef warnt vor weltweitem Tech-Konflikt

    Zitate von Kaan Sahin | 14. August 2019 - 0:00 | Handelsblatt

    Der Infineon-Chef erklärt, weshalb der Streit zwischen den USA und China ein Kampf um die technologische Führungsrolle ist – und wie Europas Antwort aussehen sollte.

  • „Psychologischer Effekt wäre fatal“

    Interview mit Jana Puglierin | 13. August 2019 - 0:00 | ZDF heute plus

    Was würde Salvini an der Spitze Italiens für Deutschland und Europa bedeuten? Jana Puglierin von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik beantwortet diese Frage.

  • „Ein Hauch von Tiananmen liegt in der Luft“

    Zitate von Bernt Berger | 13. August 2019 - 0:00 | Der Tagesspiegel

    Welche Möglichkeiten hat die internationale Gemeinschaft, wenn China die Protestbewegung gewaltsam stoppen sollte? Nur sehr begrenzte, sagen deutsche Experten.

  • Proteste in Moskau werden zu Putins schlimmster Krise

    Kommentare von Sarah Pagung | 12. August 2019 - 0:00 | Augsburger Allgemeine

    Bei den Demonstrationen in Moskau geht es längst um mehr als Wahlen. Wie mächtig ist Präsident Wladimir Putin noch?

  • Wie Herr Lindemann zum "Helden des Antifaschismus" wurde

    Zitate von Wilfried Jilge | 11. August 2019 - 0:00 | Berliner Morgenpost

    Seltsame Reisen: Ein Berliner AfD-Abgeordneter ließ sich auf der Krim für seinen Kampf gegen den Faschismus auszeichnen.

  • Die Lage am Horn von Hormus spitzt sich zu

    Interview mit Cornelius Adebahr | 10. August 2019 - 0:00 | tagesschau24

    Die Töne aus Teheran, aber auch aus den USA, werden immer schriller. Wie steht es politisch um den Iran, welche Rollen spielen USA und EU und was sollte Deutschland tun? Wie sieht es innenpolitisch im Iran aus? Ist das Atomabkommen noch zu retten? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen sich Ulrich Timm und der Iran-Experte der DGAP Dr. Cornelius Adebahr im Gespräch.

  • Iran-Krise: Europa auf verlorenem Posten?

    Diskussion mit Cornelius Adebahr | 8. August 2019 - 0:00 | Deutsche Welle

    Nach der Kündigung des Atom-Deals eskaliert der Konflikt zwischen den USA und Iran immer weiter. Wird Europa zum großen Verlierer des Machtkampfs in der Straße von Hormus? Gäste: Shayan Arkian, (IranAnders), Cornelius Adebahr (DGAP), Theresa Tropper (DW)

  • Boris Johnsons riskante Strategie

    Interview mit Daniela Schwarzer | 7. August 2019 - 0:00 | Deutschlandfunk

    Ob mit oder ohne Austrittsabkommen: Großbritannien wird die Europäische Union Ende Oktober verlassen. Der neue britische Premier Boris Johnson lässt daran keinen Zweifel, aber Sicherheit bietet das nicht: Der Streit zwischen London und Brüssel über die Bedingungen für den Brexit dürfte sich bis in den Herbst hinziehen.

  • Amerika kommt nicht von den Waffen los

    Zitat von Josef Braml | 6. August 2019 - 0:00 | n-tv

    Die USA führen nach den Angriffen in El Paso und Dayton erneut eine erbitterte Debatte über Waffengewalt. Die Forderung nach schärferen Gesetzen wird immer lauter. Dagegen sträuben sich nicht nur Waffenliebhaber und Lobbyisten, sondern auch der US-Präsident.

  • Wie viel Schuld trägt Donald Trump an der Gewalt in den USA?

    Zitate von Josef Braml | 5. August 2019 - 0:00 | Augsburger Allgemeine

    Unter den Opfern der Massaker in den USA ist auch ein Deutscher. Ex-Botschafter John Kornblum wirft dem US-Präsidenten gefährliches Zündeln vor.

  • „Der Iran wähnt sich am längeren Hebel“

    Interview mit Cornelius Adebahr | 5. August 2019 - 0:00 | Capital

    Irans Verhältnis zu den USA ist angespannter denn je. Zuletzt verhängte die US-Regierung Sanktionen gegen Außenminister Zarif. Im Interview erklärt Iran-Experte Cornelius Adebahr die Hintergründe des Konflikts

  • „Es hängt vom männlichen Vormund ab, was die Frau tun darf“

    Interview mit Sebastian Sons | 5. August 2019 - 0:00 | Süddeutsche Zeitung

    Frauen dürfen in Saudi-Arabien künftig selbständig reisen. Was das für das Land und die Gesellschaft bedeutet, erklärt der Islamwissenschaftler Sebastian Sons.

  • „Wir Europäer sind sehr verwundbar“

    Interview mit Christian Mölling | 2. August 2019 - 0:00 | Süddeutsche Zeitung

    Der INF-Vertrag läuft heute aus, weil Russland ihn seit Jahren bricht. Sicherheitsexperte Christian Mölling erklärt, wie die Nato nun reagieren muss und warum Deutschland in der internationalen Debatte wie ein Geisterfahrer wirkt.

  • Machtwechsel in der Ukraine

    Interview mit Wilfried Jilge | 2. August 2019 - 0:00 | Lage der Nation

    In einem ausführlichen Interview zur Lage der Ukraine nach dem Machtwechsel nimmt der Associate Fellow und Osteuropa-Experte bei der DGAP Wilfried Jilge Stellung zu Fragen der Innen- und Außenpolitik der Ukraine.

  • Poroschenko und Klitschko unter Druck

    Kommentar von Wilfried Jilge | 31. July 2019 - 0:00 | Deutschen Welle

    Angesichts des wachsenden Drucks der Justiz In der Ukraine wächst der Druck der Justiz auf Ex-Präsident Petro Poroschenko und den Kiewer Bürgermeister Vitali Klitschko. Die Deutsche Welle fragte den Ukraine-Experten und Associate Fellow der DGAP: „Ist das Korruptionsbekämpfung oder politische Siegerjustiz?“

  • Marinemission in der Straße von Hormuz: Die deutsche Koalition auf dem Prüfstand

    Zitate von Christian Mölling | 31. July 2019 - 0:00 | L’Opinion

    Hinter der deutschen Zurückhaltung steht eine grundsätzliche Meinungsverschiedenheit zu einem anderen Thema, dem umstrittenen Atomprogramm Teherans.

  • Trumps Vermächtnis: Wie viel Einfluss sichert sich der Präsident weit über seine Amtszeit hinaus?

    Interview mit Josef Braml | 31. July 2019 - 0:00 | Web.de

    Egal ob er wiedergewählt wird oder nicht: Donald Trump hat die USA grundlegend verändert. Mit Nominierungen von konservativen Richtern an den Gerichten sichert er den Republikanern Einfluss weit über seine Amtszeit hinaus. Im Interview erklärt der USA-Experte Dr. Josef Braml, welche Interessengruppen bei Trumps Richternominierungen und dessen mögliche Wiederwahl eine wichtige Rolle spielen.

  • Diese Länder bekommen deutsche Waffen

    Interview mit Christian Mölling | 26. July 2019 - 0:00 | ntv

    Deutschland ist der viertgrößte Waffenlieferant der Welt. Fast fünf Milliarden Euro hat die Branche letztes Jahr eingenommen, obwohl sie regelmäßig im Kreuzfeuer der Kritik steht. Waffen bringen Krieg, heißt es. Ein Experte sagt aber auch: Waffen können Frieden schaffen.

  • Diese Laserwaffe offenbart die Angst vor dem Weltraum-Krieg

    Zitate von Torben Schütz | 26. July 2019 - 0:00 | Welt

    Nach den USA baut auch Frankreich eigene Truppen fürs All auf. Paris setzt dabei auf Laserwaffen. Angeblich nur zur Verteidigung – um die eigenen Satelliten zu schützen. Die Nervosität der Raumfahrtnationen wächst.