Women@DGAP

Ein Jahr „Zeitenwende“ – ein Wort und seine Folgen  
Date
27 January 2023
Time
-
Event location
Germany

Share

Save the Date: zweites Netzwerkevent women@dgap

Nach dem erfolgreichen Auftakt der Reihe „Women@DGAP“ im Sommer 2022 möchten wir auch in diesem Jahr unsere weiblichen Mitglieder weiter miteinander vernetzen, interessierten Dritten die Möglichkeit geben, die DGAP kennenzulernen, und dem außen- und sicherheitspolitischen Frauennetzwerk innerhalb der DGAP einen eigenen Raum zum Austausch bieten.  

Vor rund einem Jahr und nur wenige Tage nach Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine sprach Bundeskanzler Olaf Scholz von einer „Zeitenwende“. Der Begriff, der zum Wort des Jahres 2022 gekürt wurde, sitzt am Puls der Zeit und bringt Fragen nach der konkreten Umsetzung mit sich: Was sind die kurz-, mittel- und langfristigen Folgen des russischen Krieges gegen die Ukraine für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft hierzulande? Wie sollte sich die Bundesregierung positionieren, etwa beim Thema Waffenlieferungen, aber auch darüber hinaus? Und wie kann Deutschland gemeinsam mit Partnern, etwa in Europa und in den USA, eine nachhaltige Strategie im Sinne einer Zeitenwende entwickeln? Darüber und andere Aspekte möchten wir gerne mit Ihnen und unseren Gästen debattieren.

Ablauf: 

Ab 17:30 Uhr    Ankunft in der DGAP 
 
Ab 18:15 Uhr    Impulsvorträge & Diskussion
 
Ab 19:30 Uhr    kulinarischer Ausklang und Raum für persönlichen Austausch

Gäste: 

Gudrun Dometeit, Ressortleiterin Ausland, FOCUS Magazin

Dr. Elisabeth Hauschild, Generalbevollmächtigte Außenbeziehungen und Politik, Diehl 

Dr. Stephanie Willmann, Country Director Germany, Rolls-Royce