Pandemievorsorge und -bewältigung global gedacht

Seit eineinhalb Jahren bestimmt die Covid-19-Pandemie unser Leben und die politische Agenda, sowohl die innen- als auch die außenpolitische. Das Thema „Pandemic Preparedness“ wird in verschiedenen internationalen Foren wie G7 und G20 derzeit intensiv diskutiert. Die daraus resultierenden Empfehlungen sollen unsere Staaten und Gesellschaften für künftige Gesundheitskrisen und Pandemien besser aufstellen.

Unter anderem am Beispiel Afrikas wollen wir diskutieren, wie staatliche und nicht-staatliche Akteure in Deutschland und der EU dazu beitragen können, globale Gesundheitssysteme effizient und langfristig zu stärken. Gemeinsam mit unseren Gästen schauen wir etwa auf die Empfehlungen des Independent Panel for Pandemic Preparedness and Response und die gemeinsame Erklärung der G20, wie die Welt das Coronavirus bekämpfen und wir uns besser auf künftige Pandemien vorbereiten können.

Impuls:
Dr. Werner Hoyer, Präsident, Europäische Investitionsbank (EIB)
Referentinnen und Referenten:
Elhadj As Sy, Ko-Vorsitzender, Global Preparedness Monitoring Board (GPMB)
Dr. Anja Langenbucher, Direktorin Europa, Bill & Melinda Gates Foundation
Dr. Bernd Ohnesorge, Leiter Europa, Mittlerer Osten und Afrika, Siemens Healthineers
Tobias Bergner, Senior Policy Fellow, DGAP

Moderation:
Nora Müller, Leiterin des Hauptstadtbüros der Körber-Stiftung

Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.


Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt. Bitte registrieren Sie sich hier. Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie die Zugangsdaten zur Zoom-Sitzung per E-Mail. Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie unter https://dgap.org/de/zoom.

 

Date
21 June 2021
Time
-
Event location

Germany

Core Expertise region

Share