Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft – Erfolg oder Misserfolg?

Unter Drei mit Dr. Johann David Wadephul, MdB

Die Bekämpfung der Covid-19-Pandemie hat die deutsche EU-Ratspräsidentschaft thematisch dominiert. Ursprünglich standen Aufgaben wie Bürokratieabbau im inneren der EU und ein geschlossenes Auftreten der EU in der Außenbeziehung zu China auf der Agenda. Welche Akzente konnte Deutschland trotz oder gerade wegen der Krise setzen? Und war die Ratspräsidentschaft ein Erfolg?

Die Junge DGAP hakt nach bei Dr. Johann David Wadephul, Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für den Bereich Außen-, Verteidigungs- und Sicherheitspolitik, Europarat. Mit Fragen von Sena Staufer (Mitglied des Vorstands Junge DGAP), Laura Menzel (Fellow Junge DGAP), Jördis Ferroli (Stellv. Vorsitzende DGAP Brüssel) und Max Keller (Vorsitzender Junge DGAP München).

Die Veranstaltung moderiert Carsten Berger (Mitglied des Vorstands Junge DGAP).

 

Date
19 January 2021
Time
-
Event location

Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.
Rauchstraße 17/18
10787 Berlin
Germany

JDGAP unter 3
Audience
Young DGAP Event

Share