Fachgebiete

  • Deutsch-französische Beziehungen
  • Außenpolitik Deutschlands und Frankreichs
  • Soziale Bewegungen und Gewerkschaften in Frankreich

Sprachen

Deutsch, Französisch, Englisch

Kontakt

Tel.: +49 30 25 42 31-197
E-Mail: hamann@dgap.org

Julie Hamann ist seit Februar 2015 Programmmitarbeiterin des Programms Frankreich/deutsch-französische Beziehungen, wo sie bereits seit September 2012 als Programmassistentin tätig war. Sie arbeitet schwerpunktmäßig zu den Themen deutsch-französische Beziehungen, Außenpolitik Deutschlands und Frankreichs sowie soziale Bewegungen und Gewerkschaften in Frankreich. Sie betreut den Deutsch-französischen Zukunftsdialog.

Julie Hamann studierte Politikwissenschaft und Soziologie an der Technischen Universität Dresden und am Institut d’Études Politiques in Lyon und erhielt ihren Master of Arts in Politikwissenschaft und International Security vom Institut d'Études Politiques in Paris sowie der Freien Universität Berlin. Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.), Master of Arts (M.A.)

Julie Hamann

Publikationen

Macrons zweiter Coup?

Kostenlos

Erst Paris, dann Brüssel: Wie Frankreichs Präsident die Europawahlen angeht

Für die Wahlen zum Europaparlament im Mai 2019 will Emmanuel Macron sein Erfolgsrezept auf die EU anwenden. Frankreichs Präsident sucht Verbündete jenseits der alten Parteienlogik und beschreibt sich als Gegenpol zu den rechtspopulistischen Europafeinden. Sicher ist: Angela Merkel wird damit zur Konkurrentin.