Veranstaltungen des Think Tanks

Im Rahmen zahlreicher Podiumsdiskussionen, Vorträge und Konferenzen organisieren die Experten unseres Forschungsinstituts den fachlichen Austausch in der außenpolitischen Community. Hier finden Sie Veranstaltungsberichte und Informationen über künftige Veranstaltungen des Think-Tanks. Weitere Veranstaltungen für Mitglieder finden Sie hier.

Vorschau

Filtern nach:


Mitspieler und Mediator
Die außenpolitische Orientierung der Türkei und ihre Rolle im arabischen Frühling
28.11.2011 | 12:30 - 14:30 | DGAP | Türkei, Demokratisierung/Politischer Systemwechsel
Kategorie: Demokratisierung/Politischer Systemwechsel, Türkei
Pakistan und der Westen
Die Islamische Republik darf auf keinen Fall isoliert werden, so Bruce Riedel in der DGAP
22.11.2011 | 13:00 - 14:30 | DGAP | Pakistan, Sicherheitspolitik
Pakistan und der Westen
Die politischen Spannungen zwischen Pakistan und den USA sind seit langem ein zentrales Problem für den internationalen Stabilisierungseinsatz in Afghanistan. Bruce Riedel von der Brookings Institution sprach in der DGAP über die Schwierigkeiten im pakistanisch-amerikanischen Verhältnis und zeigte Wege auf, wie sich die „tödliche Umarmung” – so der Titel seines jüngsten Buches – zwischen Washington und Islamabad lösen lässt.
Kategorie: Sicherheitspolitik, Konfliktprävention/-management, Innere Konflikte, Terrorismus, Rüstungskontrolle & Massenvernichtungswaffen, Pakistan, Afghanistan, Zentralasien, Asien, Südasien
Luftverkehrskonzept A380 auf dem Prüfstand
Erfahrungen von Hersteller, Airline und Flughafen
21.11.2011 | 18:30 - 20:00 | DGAP
Offene Vorwahlen der Parti Socialiste in Frankreich
Ein politisches Experiment
21.11.2011 | 18:00 - 19:30 | Friedrich-Ebert-Stiftung
Konflikt und Kooperation
Internationale Expertenkonferenz in der DGAP zur Politik Russlands und der EU im postsowjetischen Raum
17.11.2011 | 09:30 - 16:30 | DGAP | Russische Föderation, Sicherheitspolitik
Durch den russischen Vorschlag einer „Eurasischen Union“ erhält die Integrationskonkurrenz zwischen Russland und der EU im postsowjetischen Raum neue Dynamik. Moskau versucht die politische und ökonomische Krise der EU zu nutzen, um seinen Einfluss auszubauen. Welche Integrationsperspektiven bieten sich der Region? Wie groß sind die Gemeinsamkeiten zwischen Russland, der EU und den Nachbarn? Wo lauern Konflikte? Mit diesen Fragen befasste sich eine internationale Expertenkonferenz in der DGAP.
Kategorie: Sicherheitspolitik, Europäische Union, Russische Föderation
Erinnerung und Aufarbeitung in Deutschland
Wie gegenwärtig ist die Vergangenheit? Das 3. International Diplomats Programme in Berlin
10.11.2011 | 09:00 - 20:00 | DGAP
Was tut Deutschland zur Aufarbeitung des Nationalsozialismus? Welche Aufgaben hat der Bundesbeauftrage für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR? Was können politische Stiftungen tun, um auch im Ausland Demokratie und Pluralismus zu fördern? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigten sich die Teilnehmer des International Diplomats Programme während ihres Programmtags in Berlin, der sie an verschiedene Orte der jüngeren deutschen Geschichte führte.
Den Atomausstieg europäisch denken
Deutschlands Energiewende aus deutsch-französischer Perspektive
08.11.2011 | 14:30 - 16:30 | DGAP | Frankreich, Rohstoffe & Energie
Unter dem Eindruck der Atomkatastrophe von Fukushima beschreiten Frankreich und Deutschland energiepolitisch zwei völlig unterschiedliche Wege. Wie lassen sich diese unterschiedlichen Ansätze erklären? Was bedeuten sie für Unternehmen in beiden Ländern? Wie sieht die Zukunft der europäischen Energiepolitik aus? Der Atomausstieg Deutschlands und seine Auswirkungen auf die deutsche und französische Wirtschaft waren Thema einer Sitzung des Gesprächskreises Frankreich.
Kategorie: Rohstoffe & Energie, Frankreich, Deutschland
Deutsch-Polnische Impulse für Europa
Workshop für junge Europa-Experten aus Deutschland, Polen und Brüssel
06.11.2011 - 07.11.2011 | 10:00 - 16:30 | DGAP | Europa, Europäische Union
Wie soll die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU künftig aussehen? Haben die EU-Mitgliedsländer gemeinsame energiepolitische Interessen? Wie kann Europa die Transformationsprozesse in Nordafrika unterstützen, ohne die Östliche Partnerschaft aus den Augen zu verlieren? 15 junge Europa-Experten aus Think Tanks, Stiftungen und Institutionen aus Polen, Deutschland und Brüssel behandelten diese und andere Themen während eines zweitägigen Workshops am 6. und 7. Oktober 2011 in der DGAP.
Kategorie: Europäische Union, Europa, Deutschland, Polen
Afghanistan - The Way Forward
04.11.2011 | 08:30 - 09:45 | DGAP | Afghanistan, Sicherheitspolitik
Kategorie: Sicherheitspolitik, Afghanistan
Europäische Verteidigungs- und Rüstungskooperation
Entwicklungen, Strukturprobleme und Handlungsbedarfe
03.11.2011 | 18:30 - 20:00 | DGAP | Sicherheitspolitik
Kategorie: Sicherheitspolitik, Europäische Union
Eine „Ost-EU“ unter russischer Führung?
Integrationstrends im eurasischen Raum Thema des 4. Kamingesprächs beim Russischen Botschafter
01.11.2011 | 18:30 - 20:00 | Botschaft der Russischen Föderation | Russische Föderation
Die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen der EU und Russland ist in den letzten Jahren nicht so recht vorangekommen. Daneben arbeitet Russland an neuen Partnerschaften im Osten. Am 1. November 2011 kamen Vertreter des Deutschen Bundestags, des Auswärtigen Amtes sowie Experten, Diplomaten und Journalisten zum Gedankenaustausch über politische und wirtschaftliche Integrationstrends im eurasischen Raum beim Russischen Botschafter zusammen. Veranstalter war das Berthold-Beitz-Zentrum.
Kategorie: Russische Föderation
Nachwuchsdiplomaten auf Deutschlandreise
Das 3. International Diplomats Programme in Freiburg und Frankfurt
27.10.2011 - 28.10.2011 | 10:00 - 14:00 | DGAP
Wie verwandelt man eine Stadt in eine „Green City“? Was ist ein „Solar Rotating House“? Wie sieht die Zukunft des Frankfurter Flughafens aus? Werden die Printmedien bald von Onlinemedien verdrängt? Und was kann Deutschland tun, um überschuldeten Euro-Staaten aus der Krise zu helfen? Mit diesen und anderen Aspekten der Bundespolitik beschäftigten sich die Teilnehmer des 3. International Diplomats Programme während ihrer zweitägigen Reise nach Freiburg und Frankfurt am Main.
Belarus in der Krise
Internationale Konferenz der DGAP und des GMF in Berlin
26.10.2011 | 09:00 - 17:30 | DGAP | Belarus
Belarus in der Krise
Belarus galt lange als Insel der Stabilität im postsowjetischen Raum. Russische Subventionen ermöglichten Wirtschaftswachstum. Nun aber steckt das Land in der Krise. Moskau hat seine finanziellen Hilfen reduziert. Wie geht die Elite mit der Herausforderung um? Wie wird sich Belarus in den kommenden Jahren entwickeln? Diese Fragen wurden auf einer Konferenz des Zentrums für Mittel- und Osteuropa der Robert Bosch Stiftung der DGAP und des German Marshall Fund of the United States diskutiert.
Kategorie: Osteuropa, Mittel- und osteuropäische Länder, Belarus
Berlin: Hauptstadt, Wissenschaftsstandort, Kulturmetropole
7. Diplomatenkolleg 2011/12: erster Kollegtag des neuen Jahrgangs
20.10.2011 | 09:00 - 18:00 | Berlin
Berlin: Hauptstadt, Wissenschaftsstandort, Kulturmetropole
Berlin, Dienstort der Teilnehmer des Diplomatenkollegs, war Thema des ersten Kollegtages am 20. Oktober 2011. Auf dem Programm standen Besuche im Deutschen Bundestag, in der DGAP, im Wissenschaftspark Adlershof sowie ein Abendessen mit dem Schriftsteller Wladimir Kaminer. Die diesjährigen Kollegiaten kommen aus Aserbaidschan, Belarus, China, Estland, Griechenland, Kirgisistan, Lettland, Rumänien, der Tschechischen Republik, der Türkei, der Ukraine und Ungarn.
Putins Herausforderer
Der Chef der Russischen Kommunistischen Partei, Gennadij Sjuganow, wirbt in Berlin für sein Wahlprogramm
19.10.2011 | 18:30 - 20:00 | DGAP | Russische Föderation, Politisches System
Putins Herausforderer
Wenn am 4. Dezember die russischen Parlamentswahlen stattfinden, gilt er als einziger ernstzunehmender Herausforderer von Kreml-Chef Wladimir Putin und dessen Regierungspartei „Geeintes Russland“: Gennadij Sjuganow, der Chef der Russischen Kommunistischen Partei (KPRF). Sie könnte bis zu einem Viertel der Stimmen erringen. In Berlin stellte Sjuganow sein Wahlprogramm vor.
Kategorie: Politisches System, Politische Kultur, Politische Partizipation, Russische Föderation
„Die Korruption ist allgegenwärtig“
Käufliche Beamte, willfährige Gerichte, politische Prozesse: Die Ukraine muss ihr Korruptionsproblem lösen
18.10.2011 | 15:00 - 18:00 | DGAP | Ukraine, Korruption
„Die Korruption ist allgegenwärtig“
Beim deutsch-ukrainischen Runden Tisch des Berthold-Beitz-Zentrums kamen Politiker, Journalisten und Wissenschaftler beider Länder zusammen, um über ihre Erfahrungen im Kampf gegen die Korruption zu diskutieren. Der Fall Timoschenko zeigt: Besonders der ukrainischen Justiz mangelt es an Transparenz und rechtstaatlichen Strukturen, allzu oft entscheiden die Richter politisch und nehmen Oppositionspolitiker ins Visier.
Kategorie: Korruption, Politisches System, Politische Kultur, Recht, Europäische Nachbarschaftspolitik, Östliche Partnerschaft, Ukraine, Europa
Neue Aufgaben für die Zusammenarbeit
Seminar des Deutsch-französischen Zukunftsdialogs in Paris
13.10.2011 - 16.10.2011 | 09:00 - 19:00 Frankreich
Neue Aufgaben für die Zusammenarbeit
Wie kooperieren Deutschland und Frankreich in der G20? Stimmen sich beide bei den Verhandlungen zum EU-Finanzrahmen ab? Wie verändert sich die strategische Kultur beider Länder? Wie positionieren sich Berlin und Paris gegenüber aufstrebenden Akteuren wie Indien und der Türkei? Mit diesen Fragen setzten sich die Teilnehmer des Deutsch-französischen Zukunftsdialogs bei ihrem dritten Seminar vom 13. bis 16. Oktober 2011 in Paris auseinander.
Kategorie: Frankreich
Neue Dynamik für Europa
Feierliche Abschlussveranstaltung des Carl Friedrich Goerdeler-Kollegs für Good Governance
06.10.2011 | 16:00 - 18:30 | Robert Bosch Stiftung
Neue Dynamik für Europa
„Ich kann und will nicht glauben, dass die Europäische Union angesichts der Krise bereit ist, die Errungenschaften der Vergangenheit, die unter großen Anstrengungen erreicht worden sind, wieder aufzugeben.“ Eine Rede für die europäische Einigung von Günter Verheugen, Vizepräsident der Europäischen Kommission a.D., bildete den Abschluss des Carl Friedrich Goerdeler-Kollegs für Good Governance der Robert Bosch Stiftung.
Deutsch-Polnische Impulse für Europa
Workshop für junge Europa-Experten aus Deutschland, Polen und Brüssel
06.10.2011 - 07.10.2011 | 10:00 - 18:00 | DGAP
Wie soll die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU künftig aussehen? Haben die EU-Mitgliedsländer gemeinsame energiepolitische Interessen? Wie kann Europa die Transformationsprozesse in Nordafrika unterstützen, ohne die Östliche Partnerschaft aus den Augen zu verlieren? 15 junge Europa-Experten aus Think Tanks, Stiftungen und Institutionen aus Polen, Deutschland und Brüssel behandelten diese und andere Themen während eines zweitägigen Workshops am 6. und 7. Oktober 2011 in der DGAP.
Galileo – Chance für Europa?
05.10.2011 - 04.10.2011 | 18:30 - 20:00 | DGAP
Veranstaltungen
DGAP in den Medien